Mittwoch, 9. Juni 2010

Weisser Holunder

Jetzt blüht der Holunder. Mir geht es um den Schwarzen Holunder (Sambucus nigra), denn es gibt noch viele weitere Arten.






Von Juni bis Juli sammelt man seine Blüten, die Beeren ab September bis Oktober. Auch bei dem Holunder handelt es sich um eine Heilpflanze. Er ist das Volksheilmittel schlechthin. Auch seine Rinde, sowie Wurzeln und Blätter finden Verwendung. Die Hauptwirkstoffe in den Blüten sind ätherische Öle sowie Flavonoide.
Die Beeren enthalten sehr viel Vitamin C - 18 mg pro 100 Gramm sollen es sein.

Holunder-Rezepte (kulinarisch)
Weitere Holunder-Rezepte
93 Holunder-Rezepte
Holunder - Küchentipps

Als erstes möchte ich gern einmal den Holunder-Sekt ausprobieren. Dazu werde ich ca. 20 Holunderblüten-Dolden pflücken müssen. Leider kann man sie vom Feldrand nicht holen, obwohl bei uns viel dort wächst. Wirklich jammerschade!

Und immer feiler der Holunder im Dunkelgrünen blüht

Und immer feiler der Hollunder im Dunkelgrünen blüht
Und in der Nacht wie ein Verführer blind sich müht.
Er hat sich in der schwülen Luft breitbrüstig aufgemacht.

Er lacht an allen Gartentüren, wie ein Brandstifter heimlich lacht
Die Wurzel seinen Rumpf mit viel Geheimem gern ernährt,
Und um ihn rings die Luft toll von den tollsten Schwüren gährt.

Er hat schon manchen Schrei erstickt mit seiner Blüten Brunstgeruch,
Und hat oft Zweien Leib an Leib ein Dach für Lust und Fluch gewährt,
Daß manche Hand nach Jahren noch an's Herz sich fährt.

Max Dauthendey . 1867 - 1918

Nachtrag am 9.6.2010

Diesen Holundersekt-Ansatz habe ich gestern Abend hergestellt, in Anlehnung an folgendes Rezept. Da ich aber zunächst keine sooo große Menge ansetzen wollte, da man beim ersten Mal nicht weiß, wie es gelingt und es schade um die Blüten wäre, habe ich ca. 1 1 /2 Liter-Glas verwendet.

Holunderblütensekt
Zutaten:

10 l Wasser
2-3 Zitronen
1kg Zucker
50 g Weinstein oder Zitronensäure
10 Holunderblüten

Nun muß ich mir nur noch spezielle Sektflaschen besorgen. Wo man die wohl herbekommt?








Kommentare:

  1. 2010-06-08T13:03:43.328+02:00

    Im Moment noch sehr aktuell. Und auch sehr interessant! Den Holundersekt, den würde ich auch gerne ausprobieren. Muss mir nur eine geeignete Stelle zum Pflücken suchen. Das dürfte wohl das Schwierigste sein.

    Dank dir auch für die Mühe, die du dir hier machst.

    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2010-06-08T22:29:02.813+02:00

      Liebe Brigitte,
      ich habe heute viel Holunder gefunden. Hier gibts noch Bereiche, die nicht unmittelbar an Feldern liegen und wo nicht gespritzt wird. Oder im Wald. Mal schaun, was ich heute noch draus mache.

      Gern geschehen, aber es macht ja auch viel Freude und ich selbst lerne noch dazu.

      Lieber Gruß
      Sara

      Löschen
  2. 2010-06-10T05:34:16.156+02:00

    Hallo Ruth,
    danke für deine lieben Kommentare!
    Ich habe keinen Holundersekt angesetzt, sondern Sirup, da haben wir länger was von. ;) Darum brauchte ich auch 1kg Honig auf zwei Liter Wasser, ist ja nur zum Verdünnen gedacht.

    Dein Rezept kenn ich jedoch auch, ja, du solltest entweder dickwandige Flaschen haben oder aber in Mineralwasserflashen geht´s auch, bloß dann auf keinen Fall den Deckel zuschrauben, sondern nur drauflegen. Ähnlich wie bei Federweißer, gärt der Holundersekt noch nach. Aber das wußest du sicherlich schon, oder? ;)

    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2010-06-10T14:46:40.576+02:00

      Danke, liebe Juliane.
      Daß Mineralwasserflaschen auch gehen, wußte ich nicht, aber daß das Ganze hochgehen kann, schon. Mit diesen Flaschen werde ich es mal versuchen, denn extra welche kaufen wollte ich zunächst nicht, da ich auch gar nicht viel angesetzt habe fürs Erste.

      Lieber Gruß
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥