Samstag, 5. Februar 2011

Meine Gartenbücher


Bücher sind fast meine einzige Leidenschaft und deshalb mache ich gern bei der Blogparade: Mein Lieblingsgartenbuch mit, die ich bei Gartenblick entdeckt habe.
(Eine Blogparade ist eine Mitmach-Aktion, die der Vernetzung und Sichtbarkeit aller Blogger dient.)
Anhand der von mir ausgewählten Bücher kann man unschwer erkennen, daß ich - eigentlich - nicht nur 1 Gartenbuch habe, in das ich öfters schaue. Wobei das Gartenbücherlesen in den letzten Jahren schon etwas nachgelassen hat, aus dem einfachen Grunde, weil ich heute einen ziemlich pflegeleichten Garten habe, der so ganz anders ist, als damalige Gärten. Das was ich hier wissen muß, habe ich im Kopf und deshalb schaue ich heute nur noch selten in Gartenbücher. Einiges findet sich auch auf die Schnelle im Internet, wobei das Internet für mich aber nie ein Buch ersetzen kann!!! "Der Bio-Garten" war aber lange Jahre für mich das Nonplusultra! Entsprechend zerfleddert schaut das Buch jetzt aus.

Aber auch die Bücher der Nearings - wie Bilderbuch des guten Lebens - habe ich eine Zeitlang verschlungen, handeln sie doch zu einem gut Teil von Gartenbau.

Begeistert haben mich auch alle Bücher von Jürgen Dahl, wie im Bild das "Vom Geschmack der Lilienblüten". "Duftende Pflanzen in Garten und Haus" ist eine weitere kleine Kostbarkeit, in der u.a. auch Blinden-Duftgärten beschrieben werden. Und Rosen immer wie auch Garten literarisch ...

Alles schon ältere Werke. Viele Bücher habe ich inzwischen weggegeben, da ich sie nicht mehr brauchte. Dafür sind einige Bücher über Heilpflanzen hinzugekommen, von denen ich einen Teil hier schon gezeigt hatte. Außerdem gibt es hier eine Kategorie mit Büchern sowie eine separate Bücher-Seite, die allerdings noch nicht viel Buchtipps enthält.

Zu dumm nur, daß kein automatisches Trackback oder Pingen über Blogger möglich ist! Die Wordpress-Blogs sind da doch WESENTLICH komfortabler! Wahrscheinlich ziehe ich irgendwann noch um. Es ist mir aber durchaus bewußt, daß ich in dem Falle einige der Blogger-Blogger verliere, da diese nur nach ihrer Community, eben Blogger, schauen, weil sie dort anhand der kleinen Bildchen in der Sidebar jeweils sehen, welcher Beitrag im betreffenden Blog neu ist. Dabei kann man auch andere Blogs aus fremden Blogsystemen als RSS-Feed einbinden. Nur daß in dem Falle kein Bild mit erscheint, worauf speziell bei Blogger übergroßer Wert gelegt wird ;-)
Trackback und Pingback erklärt
Einstweilen werde ich einfach selbst ein Trackback einbauen!

Juchhu, das hat geklappt! Nun bin ich ja gespannt, ob der entsprechende Blog mein Trackback auch EMPFANGEN kann, denn die meisten Blogger-Blogs werden so etwas ja gar nicht eingebaut haben!


Kommentare:

  1. Trackback...uijeh, muß zugeben, da bin ich nicht am Laufenden.
    Habe es jetzt bei Dir auch nicht entdeckt.
    Aber vielleicht, weil es schon recht spät ist und ich schon müde.
    Die Gartenbücher habe ich auch recht viele.
    Immer wieder entdecke ich ein neues, das ich haben "muss", im Grunde ähneln sie sich aber doch alle.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  2. Gartenbücher liegen auch bei mir immer rum ... un dich liebe sie und würd keines weggeben. Aber ich glaub, es hat schon was, je länger man Gärtnert, je länger man seinen Garten hat, je weniger oft werden die Bücher zu Rate gezogen.
    Ich wünsch dir einen wunderschönen Sonntag. Bei uns hat man das Gefühl, es wird jetzt Frühling.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Ich guck hier schon seit ca 2 Monaten öfter mal, weil ich den Garten schön und die sachlichen Einschübe zu Themen oft interessant finde. Mein Garten ist auch eher Wald als sonstwas ;-), auch insofern: spannend für mich.
    Jetzt aber, was ich eigentlich schreiben wollte:
    außer den Büchern von Jürgen Dahl sind meine Favoriten das Stauden- und das Zwiebelbuch der Royal Horticultural Society.
    So richtig was zum träumen und gucken, und wirklich sehr gute Beschreibungen, auf die man sich verlassen kann. Sehr zu empfehlen!!
    Übrigens: bei mir guckt noch kein einziger Winterling aus dem Boden, ich "sitze" im hohen Norden Deutschlands, und offenbar wirkt der heftige Schneewinter hier noch nach. Dabei warte ich schon so sehr....

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sara,

    herzlichen Dank für das Mitmachen bei unserer Blogparade und den vorgestellten Büchern. Ich finde es spannend, welche Gartenbücher aus welchen Gründen gerne gelesen werden. Genau deswegen hatten wir die Idee der Blogparade. Zudem lernen wir alle Beteiligten solche schönen Blogs wie Ihren kennen.
    Die Verlinkung hat super geklappt.

    Herzliche Grüße und ein schönen Restsonntag,
    Wenke Richter

    Garten2null.de - Ulmer Verlag

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sara,

    auch ohne eigenen Garten schaue ich gern
    hier vorbei, und ich lasse wieder liebe
    Grüße da.

    Viel Freude und "Erfolg"
    Elisabeth

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥