Mittwoch, 15. Juni 2011

Die Mondfinsternis . . .

Diese Aufnahme zeigt einen Falter an der Gardine am Küchenfenster

. . . kann ich leider nicht präsentieren, denn unser Himmel ist dicht, total bewölkt. Sehr schade! Zu gern hätte ich den Roten Mond hier gezeigt. Eine Aufnahme davon war mir in der Vergangenheit schon einmal gelungen ... wenn ich sie finde, füge ich sie hier nach.

Bis nach Israel fahren ging leider nicht ...

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    bei uns war auch nichts zu sehen, ich finde das sehr traurig. Mitten in der Nacht hatten wir dann klein Wölkchen am Himmel.

    Einen schönen Tag
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Sara
    Auch ich hab noch gehofft - vergebens. Auch nix! Schad drum, aber im 2015 sei es wieder soweit!
    Hab einen guten Tag.
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch oft rausgeschaut, aber der Himmel war durch graue Wolken verhüllt ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir war es leider ebenfalls bewölkt :(

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns haben wir für einige Minuten ein wunderbares Bild gesehen. Leider ist meine Kamera für solche Art Fotos nicht geeignet.
    Lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
  6. @ alle
    wirklich zu schade! Um Mitternacht kam der Mond dann aber bei uns raus - da war das Spektakel aber fast schon wieder vorbei. Außerdem kann auch ich bei Dunkelheit leider mit meiner Kamera keine Aufnahmen machen. Vielleicht sollte ich mir mal ein Stativ besorgen ...

    Freut mich sehr für dich, liebe Edith, daß Du den Mond rechtzeitig sehen konntest!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥