Mittwoch, 29. Juni 2011

Gardenienduft


Die Gardenie (Gardenia jasminoides) im Topf (im Zimmer meines Sohnes) macht mir große Freude mit ihrer zweiten Blüte. Ich hatte sie in einem Supermarkt gekauft, ihr erster Blütenansatz war schon bald verblüht. Um so erfreuter war ich, als ich weitere Knospen bemerkte.

Gardenien

Der Gardenien-Duft ist sowieso ganz unbeschreiblich! Und Stoff vieler Parfums!

Nun hoffe ich, das nötige Fingerspitzengefühl bei der Pflege aufbringen zu können. Denn die chinesische Heilpflanze Gardenia gilt als schön aber schwierig!
Jasminduft als Valium-Double
Wissenschaftler kommen unerwarteter Wirkung von Düften auf die Spur

[...]die Früchte des Gardenienbaumes (lateinisch: Gardenia jasminoides Ellis) gelten in der chinesischen Medizin als typisch Fiebersenkende Pflanzen.

Grelle Sonne hat sie bei uns schon einmal nicht. Nach draußen dürfte sie in diesem warmen Sommer ab jetzt (Juli) - na, mal schauen - denn während der Blüte soll sie nur Temperaturen von 20-21 Grad vertragen ... Wenn sich die Knospen bilden, darf sie nicht wärmer als 18 Grad stehen - auch das ist in unserem Haus gewährleistet!

Ach ja, und das Sprühen nicht vergessen - sie braucht hohe Luftfeuchtigkeit ...

Als Schlaftablette brauche ich ihren Duft glücklicherweise nicht - allerdings fürchtete ich schon, mich mit  EHEC infiziert zu haben, lag nun fast 2 Tage flach ... zum Glück war es wohl etwas anderes ... aber davon abgesehen, ist EHEC (Enterohämorrhagische Escherichia coli ja überhaupt nichts Neues ...

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    die Gardenie sieht super aus, ich drück Dir die Daumen, dass sie weiterhin so toll gedeiht. Mit Blühpflanzen habe ich leider selten mal Glück, da hilft auch gutes Zureden nicht ;o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sara
    Zuerst bin ich jetzt einfach mal froh, dass du wieder "zwäg" bist! Die Gardenie kenn ich überhaupt nicht als Pflanze... aber irgendwie erinnert mich der Name an etwas und ich kanns nicht einordnen - kennst du das auch? Lotterhirn bei mir lässt grüssen. Auf jeden Fall hat sie eine wunderschöne Blüte.
    Hab einen schönen Abend und sei lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Kenne ich garnicht.Ich wünsche dir aber weiterhin ein gutes Händchen mit dem Pflänzchen.reimt sich sogar.
    Schön das es dir besser geht und du kein EHEC hast.Ich hab mal einen Bericht gesehen,das es EHEC schon immer gibt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,

    was für eine wunderschöne Gardenie, ich mag sie sehr gerne, ihr Duft ist herrlich.

    Eine gute Besserung
    wünsche ich Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. ich habe eine Gardenia Jasminoides geschenkt bekommen. nun meine Frage.ist diese für Katzen giftig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich leider auch überfragt.

      Beim schnellen Googeln fand ich jedoch Folgendes:

      http://www.katzen-links.de/forum/pflanzenfragen/pflanze-gardenie-t45169.html
      da müßte man schauen, ob Krappgewächse rubiaceae giftig sind.

      http://www.chaoskatzen.de/forum/topic2728.html
      Und wenn man dieser Liste trauen könnte, wäre sie ungiftig.

      Aber wie gesagt, ich weiß es nicht!

      Die besten Auskünfte geben immer noch die Universitäten. Z.B,. Institute für Botanik, Pflanzenbiologie, Pflanzenphysiologie u.ä. ... einfach mal danach googeln und im entsprechenden Fachbereich jemand anmailen.

      Herzliche Grüße
      Sara

      Herzliche Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥