Freitag, 12. August 2011

Beim Onkel Doktor!


Wenn man so viel Geschrei macht, weil man nicht in die Transportbox will, kommt man letztendlich in den Käfig *lach*

Diese Käfige sind allerdings ideal auch für den Tiertransport. Viel besser zu handhaben und wesentlich stabiler als herkömmliche Boxen, die zudem oft aus Plastik bestehen und schnell kaputtgehen. Und aus den Korbhöhlen-Transportboxen bekommt man zumindest solch große Katzenexemplare auch sehr schwer wieder heraus.

Nun suche ich  im Internet, ob diese Tierarzt spezifischen Käfige auch frei verkäuflich irgendwo neu zu haben sind. Ich seh' da immer nur Hunde-Drahtkäfige, die aber einen wesentlich unstabileren Eindruck machen als  obiges Exemplar. Wirken eher wie ein Vogelkäfig ;-) Eine große schwere Katze bricht daraus ohne Weiteres aus. Das hier könnte dann schon eher hinkommen ... oder dieses Exemplar . . . für sowas ist der Preisroboter gut - ach ja, die "Geiz ist geil"-Mentalität ... der ich zwar nicht anhänge - aber wer schaut nicht, wo er etwas noch günstiger bekommt? Zumal wenn man viele andere Ausgaben hat ...

Meiner Muttis Kätzchen hat's jedenfalls sehr gut darin gefallen, besser als in jedem Transportkorb oder -plastikbox!

Was die Kommentarfunktion betrifft, so habe ich das jetzt anders entschieden.

Denn da ich die (bereits vorhandenen!) Kommentare dennoch anzeigen lassen wollte, war es mir leider nicht möglich, zumindest für die älteren Posts, diese komplett abzuschalten. Das geht wohl nur, wenn man die Kommentare gar nicht anzeigt. Denn Blogger bietet leider nur diese beiden Optionen unter Einstellungen => Kommentare:
  1. Neue Posts mit Kommentarfunktion
  2. Neue Posts ohne Kommentarfunktion
Das heißt, bei allen neuen Posts ab Einstellungszeitpunkt kann man nicht mehr kommentieren, bei den älteren jedoch schon!

Nun mache ich es so, daß ich die Kommentare in die Moderation gehen lasse und dann mal freischalte, wenn ich Zeit habe ;-) Dann soll es wohl so sein . . .


PS:
Blogger ist da wirklich in mancherlei Hinsicht etwas vorsintflutlich ;-)
Nun mußte ich doch wahrhaftig händisch für die letzten Posts im Nachhinein noch bei den Post-Optionen "Leserkommentare Zulassen" ankreuzen. Da ich ja für die Neuen Posts ohne Kommentarfunktion ausgewählt hatte - siehe oben! -  Daß Blogger das nicht automatisch kann!!!???

Kommentare:

  1. Hallo,
    so einen Gitterkorb habe ich auch noch nie gesehen. Was hat Schneeweißchen denn beim Doktor machen müssen. Ich trau mich gar nicht, Wiski in einen Korb zu sperren.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Johanna,
    in andere Körbe bekommen wir sie kaum hinein und dann gebärdet sie sich wie wild. Diesen mochte sie allerdings sogar. Wenn man das Tier mit zum Tierarzt nehmen will, ist man ja gezwungen, es in einen Behälter zu tun. Nicht auszudenken, wenn so eine konfuse Katze plötzlich mitten auf der Straße wegläuft. Denn Katzen sind auch ziemlich findig, wenn es darum geht, das Halsband abzustreifen, sofern man sie an eine Leine nähme.
    Diese Gitterkäfige kenne ich eigentlich auch nur von Zoos, aber Tierärzte haben sie auch. Man lernt doch nie aus.
    Sie hatte nichts Gravierendes, ist ja auch schon etwas mehr als 10 Jahre alt und da macht man sich schon mal Sorgen, wenn sie wenig frißt, viel herumliegt und oft leckt, als wolle sie trinken. Es war aber zum Glück falscher Alarm ;-) Einfach nur träge und eben schon ein wenig alt, ansonsten kerngesund!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥