Mittwoch, 17. August 2011

Sonnenrot und Wildgänse



Nach dem anstrengenden und ziemlich warmen Gartentag fuhr ich noch eine Runde Fahrrad über die angrenzenden Felder um dem wunderschönen Himmelsschauspiel nachzuspüren.


Es bot sich mir über weite Felder ein phantastischer Anblick bis zum Horizont. Doch plötzlich sah ich sie - (sprachen wir doch erst Sonntag darüber!) - Wildgänse . . . in einer Formation und nicht nur diese, es kamen noch viel mehr . . .

Ziehen die wilden Gänse weg, 
fällt der Altweibersommer in'n Dreck
(Bauernregel)



Dann durchkreuzte ein Helikopter das Blickfeld


und gleich darauf erblickte ich erneut eine Formation der Wildgänse (ganz unten im Bild)


und so sah dieser Abend vom Waldgarten aus - aufgenommen im hinteren Bereich


Kommentare:

  1. Oh liebe Sara, was für genial schöne Bilder - und ich hoffe sehr, diese Bauernweisheit ist eine von denen, die daneben sind. Hm, hab jetzt grad ein wenig gegoogelt, wollt eine andere, bessere finden für Wildgänse. Hab leider keine gefunden ...
    Ich wünsch dir einen prächtigen Tag und schick en härzliche Gruäss!
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Mir war vor ein paar Tagen auch so, dass einige Vögel schon in Gruppen schon über den Garten zogen. Und im letzten Jahr ließen sich die Vögel viel mehr Zeit bei der Ernte der reifen Holunderbeeren und den Früchten der Eberesche. Sind das vielleicht Anzeichen für einen frühen Wintereinbruch?
    Oh je, ich habe mich so daran gewöhnt, dass ich viele Gartenarbeiten meist erst im Oktober/November und oftmals sogar erst im Dezember mache. Das hat in den letzten Jahren immer prima geklappt. Soll es tatsächlich mal wieder Ende September schon Frost geben - so wie früher, dass dann die Kübelsaison schon ein Ende hat?

    So einen malerischen Himmel hatten wir nicht. Aber gegen Abend kam noch mehr Sonne zum Vorschein, doch dann liegt unser Garten überwiegend im Schatten und erhellt nur noch den 'Wald'.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag voll mit interessanten Eindrücken!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. @ Ida
    das hoffe ich auch!
    Dir auch noch einen schönen Tag und
    liebe Grüße
    Sara


    @ Silke
    Ich sah sie gestern das erste Mal und bekam Gänsehaut ;-) Es war auch ein ganz eigenartiges Feeling da draußen - die Felder rochen noch nach "Brot" wie ich immer sage *lach* - dieser ganz eigentümliche Geruch, wenn das Korn reif ist - aber da war nichts mehr, alles abgeerntet und abends ist es doch schon relativ kühl. Am Horizont diese Wolkenbank, die verhindert, daß man die Sonne wirklich untergehen sehen kann. Denn kurz davor rutscht sie in diese Wolkenbank hinein, um dann endgültig für uns zu verschwinden.

    Ja, jedes Jahr ist anders - und vor kurzem habe ich es ja im anderen Blog verlinkt - man spricht davon, daß die Winter wieder wie in den 60ern werden. Alles wiederholt sich ... 7 fette Jahre, 7 magere Jahre ... einerseits bleibt nichts wie es ist, andererseits kommt vieles zumindest ähnlich wieder, wie es mal war.
    Und mit den Wintern sind wir ja nun viele Jahre lang wirklich verwöhnt worden ;-)

    Ich mache manche Gartenarbeiten auch lieber in der genannten Jahreszeit Herbst/Anfang Winter. Eben auch wegen des Viechzeugs - das muß ich nicht unbedingt im Sommer haben. Da geniesse ich auch lieber den Garten als schönes großes grünes Areal.

    Ja, das haben wir ja schon öfters festgestellt, daß, obwohl wir so weit gar nicht auseinander liegen, das Wetter recht unterschiedlich sein kann. Unser Sohn wohnt ja auch in H. - allerdings - wenn ich ihn nach dem dortigen Wetter fragen würde, könnte er es mir wohl auch nicht sagen. Die jungen Studenten - hocken entweder in der Bude, gehen aus oder "treiben" sich sonstwo herum *lach*

    Bei uns im Garten konnte ich um die Zeit aber auch nicht mehr viel von der Pracht sehen bzw. noch kurz davor, aber wenn ich hier mit dem Rad vor die Tür fahre und eine kleine Strecke hinaus, habe ich die herrlichste Aussicht. Der Garten ist um diese Jahreszeit einfach viel zu dunkel dafür. Das kommt erst wieder, wenn die Bäume lichter werden, dann erleben wir hier das abendliche "Alpenglühen" ;-) :-)

    Liebe Grüße und auch Dir einen schönen Tag
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥