Freitag, 26. August 2011

Was ein gelungenes Gartenfest werden will . . .

Hier war das Holz noch zu Poltern aufgeschichtet, inzwischen ist es jedoch weiter zerkleinert worden, und regensicher verpackt harrt es nun der Dinge, die da kommen werden . . .


Besser gepasst hätte es vermutlich heute, denn wir hatten 31, zeitweilig über 32 Plusgrade, herrlichsten Sonnenschein und dazu wehte ein wirklich erträglicher Wind. Aber leider kann man die Feste nicht immer so feiern, wie sie fallen und muß sich im Vorfeld auf Termine einigen. So hoffen wir nun, auch wenn wiederum Regen und Abkühlung angesagt sind, daß es nicht zuviel (am besten überhaupt nicht!) regnet und es sich nicht zu sehr abkühlt.

Immerhin begann es am späten Abend wieder zu gewittern und es gab einen ganz schönen Wolkenguß.


im Vordergrund links die Blätter des Walnußbaumes im Waldgarten ganz hinten

Das Holz, das hier in mehreren Stapeln im Waldgarten verteilt liegt, dient u.a. einem Lagerfeuer


Und noch einmal ein paar Schritte weiter in Richtung Hängematte fotografiert

Kommentare:

  1. Da habt ihr Euch ja wirklich keinen guten Tag ausgesucht! Bei uns war gestern so viel Gewitter - fast ein Unwetter, dass ich glaubte unsere 2 Fichten würden sich von selbst fällen ;-) Im Moment ist es mir noch zu feucht im Garten, aber nachher werde ich mal schauen, was Sturm, Hagel und Regengüsse so angerichtet haben ...
    Im letzten Jahr hatten an diesem Wochenende unsere Nachbarn eine Hochzeitsfeier im Garten. Da war das Wetter ähnlich bescheiden: Feucht & kalt. Daher gab es statt Sekt dann auch lieber Glühwein ...
    Ich hoffe Euer Gartenboden trocknet gut ab und der Regen hält sich zurück!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sara,
    dann drücke ich euch ganz fest die Daumen, dass das Wetter einigermaßen hält. Es wäre ja schade ums schöne Gartenfest. Bei uns ist gerade die Sonne durchgekommen, aber es ist doch sehr frisch.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. @ Silke
    Leider kann man sich das terminlich ja nicht wirklich aussuchen - denn alle müssen irgendwie zusammenkommen. Weder weiß man im Vorfeld das Wetter noch könnten alle dann auch. Insofern nehmen wir es, wie es kommt und haben das Beste draus gemacht. Es kann auch bei Regen ganz schön sein, nur anders.
    Mit unserem Boden haben wir da wenig Probleme. Nur in der Zone beim Niemandsland ist es etwas feuchter, das aber auch nur, weil da ein Fallrohr den Regen dorthin befördert. Soll mal geändert werden. Aber das ist nur ein ziemlich kleiner Bereich. Der übrige Garten ist auch bei Regen relativ trocken. Schon durch das Moos und die extrem lange Trockenheitsperiode in diesem Jahr.

    Liebe Grüße
    Sara


    @ Angelika
    Danke, hat es zwar nicht, es war aber trotzdem sehr schön, zumal sich das Ganze bis heute hinzog, da war es ja wieder sonnig.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥