Samstag, 10. September 2011

Steine im Boden . . .


Seit einer Weile schon lagen diese Tulpen und Tazetten hier herum und heute fand ich endlich Gelegenheit, sie einzupflanzen.
Zu diesem Zwecke habe ich einmal den Spaten bemüht. Nur leider ist hier oftmals kaum ein Durchkommen - so steinig (Kalksandstein) und teils auch wurzelig schaut es bei uns unterirdisch aus. Wenngleich es sich auch um einen Boden der besten Güteklasse handelt!

Die lila Tulpenbeschreibung sagt zwar, daß die Zwiebeln in gelockerten Boden sollen - doch bislang blühten alle Tulpen hier ganz schön - daher vertraue ich auch in diesem Fall darauf!


So fanden nun die lila Tulpen einen Platz in der Nähe des Vogelfutterplatzes, damit wir ihren Anblick im Frühling von den Fenstern aus geniessen können.


Während die bunten Tülpchen im Vorgarten in der Nähe der Hortensie in die Erde gesetzt wurden.


Nur die Tazetten muß ich noch einpflanzen. Es war ziemlich heiss selbst vorhin noch, so daß ich erst einmal ins Haus gehen mußte, meinen Kopf abkühlen von der anstrengenden Gartenarbeit.

1 Kommentar:

  1. Hallo Sara,
    jetzt ist die Zeit, den Frühling vorzubereiten. Die Zwiebel sollten in die Erde, wenn sie nicht dringeblieben sind.Dabei hast richtig gedacht, dass man die Zwiebelblumen, insbesondere die Frühblüher auch vom Fenster aus sehen können muss. Eltliche muss ich noch setzen. VG Manfred

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥