Sonntag, 8. Januar 2012

Dompfaff und Kornweihe




Auf einem Spaziergang an einem Waldrand ein paar Kilometer von unseren Garten heute entdeckt.
Ein Dompfaff, der zuweilen auch Gimpel genannt wird.

Der Dompfaff ist mit dem Rotkehlchen, das ebenfalls eine rote Brust trägt, kaum zu verwechseln, denn er wirkt wesentlich kompakter, weist auch eine andere Schnabelform auf, nämlich die der Kernbeisser, da er Vegetarier ist - im Gegensatz zum Rotkehlchen, das sich u.a. von Würmern ernährt.gehört es doch auch zur Familie der fliegenschnäpper (Muscicapidae).

Im Waldgarten war der Dompfaff noch nie zu Gast!






Bei diesem großen Raubvogel handelt es sich meiner Ansicht nach um die wunderschöne Kornweihe, die ich des öfteren in unserer Gegend sichte.

Diese blieb relativ lange sitzen, obwohl sie uns nahen sah. Aber ohne Teleobjektiv und Stativ ist das Fotografieren solcher Tiere bekanntlich ein fast unmögliches Unterfangen.



Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    jetzt muss ich mal unterscheiden lernen.
    Bisher hielt ich alles für Rotkehlchen.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. liebe sara, den Dompfaff hab eich immer nur in schneewintern auch in Nachbargärten oder Knicks beim Skilanglauf oder schlittenfahren gesehen.
    Bei diesem milden Wetter kommt er auch bei uns nicht in die Gärten.
    er ist wirklich so leuchtend rot wie ein Ziervogel, eindrucksvoll!!
    das Rotkehlchen leistet mir immer bei meiner Kompostarbeit Gesellschaft, als wenn es dies schon von weitem sieht!
    Frauke
    ,

    AntwortenLöschen
  3. Höätte ich auch mal so ein Glück, diesen schönen Vogel zu sehen....zauberhaft.

    GLG Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Aufnahmen. Der Dompfaff ist wunderschön mit seinem roten Gefieder. Ich habe ihn hier in unserer Gegend lange nicht mehr gesichtet.

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Der Kopf von dem Greifvogel sieht sehr bunt aus, daher könnte es sich eher um einen Mäusebussard handeln.
    Von denen kommen auch fast weiße Exemplare vor.
    Kornweihen sollten im Winterquartier sein, aber bei dem milden Winter weiß man nie.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Es ist schön, wenn auch im Winter Vögel im Garten singen, besonders dann, wenn sie etwas Farbe in den winterlichen Garten bringen. Dann dauert es nicht mehr lang, und es wird bald Frühling.

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich das nächste Mal unterwegs bin, muss ich genauer auf die Vögel in meiner Nähe achten. Der Gimpel sieht hübsch aus.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥