Freitag, 13. Juli 2012

Hilfe, die Welt geht unter!


Regentechnisch geht es weiter . . . und was kann man da Besseres tun, als einen Kuchen zu backen?
Das habe ich gestern also endlich getan, indem ich einen Teil unserer bescheidenen Sauerkirschernte verwertete.




Den "Besten aller Kirschkuchen"  habe ich von hier! Ich finde die Füllung allerdings ein wenig weich geraten. Ob das evt. an der Sauren Sahne lag (stichfeste!), die ich anstatt des Schmands verwendet habe?

Lecker ist er in jedem Fall - und ich werde das - abgewandelte - Rezept vielleicht auch einmal aufschreiben und später noch in diesen Post integrieren.

Bei dem Wetter genehmigte mir nämlich auch mal ein Stückchen von dem Kuchen, das  heißt, von dem, was noch da war. ;-) Denn meine Männer sind immer ganz gut im "Vernichten" solcher Backwerke. Aber ich bin, wie schon gesagt, auch keine Kuchen"tante" - mag lieber Saures, Herzhaftes, Pikantes, Rohes, denn dabei bleibt man außerdem auch schlank.

Nach der Weihnachtstasse war mir heute mal so *lach* - es ist auch den ganzen Tag ziemlich düster, selbst morgens, und gestern Abend war es früh dunkel, wie im späten Herbst! ;-)


Und so ist unser Ausblick heute zur Terrasse. ;-)
Und das war in all den Jahren wirklich SEHR selten so!



So schaut es zum Waldgarten hin aus (von der Terrasse aus gesehen),


während sich unmittelbar mit Blick auf die Terrasse wieder ein anderes Himmelsbild bietet.



Es gießt in Strömen . . .
Oben der Fensterblick aus dem Wohnzimmer in den Waldgarten,
hier drunter der Blick in den Vorgarten . . .





Ich sag' ja - die Sintflut! 

Allerdings bin ich fest davon überzeugt, daß es nie mehr eine Sintflut geben wird. Das war also nur ein Scherz! ;-)

Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde.Und wenn es kommt, daß ich Wolken über die Erde führe, so soll man meinen Bogen sehen in den Wolken. Alsdann will ich gedenken an meinen Bund zwischen mir und euch und allen lebendigen Seelen in allerlei Fleisch, daß nicht mehr hinfort eine Sintflut komme, die alles Fleisch verderbe.   1. Mose 9.13

Kommentare:

  1. Bei uns ist heut Grillabend angesagt ... Und die ersten Regentropfen fliegen uns auch schon wieder um die Ohren. Was für ein Sommer überall :-(
    Und Demo
    Noch lassen wir uns die gute Laune nicht verderben, gell ;-)
    Hab ein schönes Wochenende!!!
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara :) Twitter ist schon praktisch. Von dort bin ich direkt zu deinem neuen Post gekommen. (Ich mag ja keine Blogs abonnieren, weil ich doch eine recht große Runde drehe, und von den ganzen Feeds jeden Tag würde ich vermutlich "erschlagen" werden ..)

    Hmmmmm - was sieht der Kuchen lecker aus! ich liebe Kirschkuchen. Nun sollte mal jemand das Real-Ess-Internet erfinden ;)

    Aber das Wetter ..au wei. Wirklich wie Sintflut. Bei uns wars heute morgen so, und jetzt kämpft sich immer mal wieder die Sonne durch dunkle Wolken ...

    Grinsen mußte ich ja über deine Weihnachtstasse ;) Aber bei so einem Wetter ...sommerlich geht anders.

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende,
    liebe Grüße an dich, Ocean

    AntwortenLöschen
  3. Tja - was soll ich sagen? Hier sieht es auch nicht besser aus als bei dir. So ein Stück Kirschkuchen wäre ... nee, lieber nicht. Noch hat sich der Magen nur halb stabilisiert. Aber lecker sieht er aus. Wir hatten auch kaum Sauerkirschen. Nix los mit diesem Sommer. - Ich wünsche dir ein schönes Wochenende -
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,

    meine Sonnenstrahlen erreichen dich zwar nicht,
    aber sie zeigen, dass es hier im Moment sonnig ist.

    In Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥