Donnerstag, 25. Oktober 2012

Vorübergehendes Deaktivieren klappt heute!



So sieht inzwischen der Fensterblick aus dem ehemaligen Zimmer unseres Sohnes an der rechten Hausseite (mit Blick in den Waldgarten) aus! Nun können wir auch die  Häuser und Grundstücke der dahinterliegenden Nachbarn, die in etwa alle gleichgroß sind, einsehen und uns zuwinken - nur nicht mehr für lange ;-). . . 

Das wollte ich nur kurz noch mitteilen! und mich gleichzeitig an dieser Stelle auch nochmals für Eure vielen netten Kommentare bedanken!

Mein Blog Herz und Leben ist JETZT deaktiviert (aber nicht gelöscht!) Ich kann ihn also zu gegebener Zeit wieder öffentlich sichtbar machen! Im Moment - während unseres Umzuges und für die internetlose Zeit danach ist es mir rechtlich einfach sicherer, wenn meine Blogs so lange offline gehen. Das Internetrecht ist immer komplizierter geworden und man muss wirklich ständig ansprechbar sein. Wenn das nicht gegeben ist, sollte man seine Blogs entweder aus dem Internet nehmen oder löschen. Die Deaktivierung der Kommentarfunktion reicht da keineswegs. Auf dem Mailwege bin ich aber vorläufig nicht mehr erreichbar!  Es könnte sonst SEHR teuer werden und das will ich keineswegs riskieren!

Das gilt besonders dann, wenn man Links in den Blog integriert hat, aber auch bei eigenen Fotos kann es Probleme geben, zum Beispiel wenn jemand anderes behauptet, man hätte SEIN Foto verwendet. Selbst wenn das gar nicht der Fall ist! So muß man dennoch zunächst Rede und Antwort stehen und kann sich nicht einfach NICHT rühren! Ergo muß man jederzeit ansprechbar sein! Doch das kann ich jetzt vorläufig leider nicht mehr gewährleisten So wird auch dieser Blog in Kürze offline gehen. Ich bitte um Euer Verständnis!

Wir lesen uns zu einem späteren Zeitpunkt sicherlich wieder! Herzlichen Dank!

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    ich freue mich auf deine Rückkehr.

    Alles Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    das halte ich zwar für etwas übertrieben - wenn ich in Urlaub fahre schalte ich meine Blogs auch nicht ab - aber ich schätze, du wirst sowieso erstmal keine Zeit zum Bloggen finden. Irgendwie werden wir dich später auch wieder finden, denke ich. Nun zieh erstmal in Ruhe um und dann siehst du weiter. Alles Gute und herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      leider bin ich zu diesem Schritt gezwungen, wie ich Dir ja schon auf Deinem Blog schrieb. Ich möchte nichts riskieren, denn das kann teuer werden!

      Wie bei Paulina-amalia http://paulina-amalia.blogspot.com/2012/09/bitte-um-verzeihung.html zu lesen, ist das alles nicht mehr so einfach im Internet wie noch vor Jahren - auch was ein Impressum betrifft. Ein rein privater Blogger braucht dieses nicht.

      http://www.e-recht24.de/news/blog-foren-web20/6519-impressum-blog.html


      Ich will aber meine Adresse hier in der Öffentlichkeit keinesfalls preisgeben, da ich nicht im privaten Raum belästigt werden will und das geschieht leicht und habe ich schon im Jahr 2000 erlebt!

      Aber sobald man wohl einen gewissen Bekanntheitsgrad und zahlreiche Artikel veröffentlicht hat, großen Zulauf und auch Werbung geschaltet hat, sieht das wohl wieder anders aus. Obwohl - mit der Adsense-Werbung verdient man ja nix, das fänd' ich affig, wenn die sich da anstellen würden ... ansonsten wer journalistisch-redaktionelle Angebote mehr oder weniger regelmäßig einstellt und die werden so definiert:

      http://www.lehrer-online.de/304763.php

      Der Gesetzgeber definiert journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote in § 55 Absatz 2 Satz 1 RStV als Angebote, in denen insbesondere vollständig oder teilweise Inhalte periodischer Druckerzeugnisse in Text oder Bild wiedergegeben werden. (O-Zitat von obigem Link!)

      Von den panoramarechtlichen Geschichten, um die es vor kurzem ging, einmal ganz abgesehen, Kunst in Außen- und Innenräumen - ja, das Bloggen wird immer komplizierter und irgendwann verliert man die Lust ganz!
      Und ich kann leider vorläufig nicht mehr online sein, bin damit auch nicht mehr regelmäßig ansprechbar, so wie es sein muß.

      Danke für die lieben Wünsche und alles Liebe
      Sara

      Löschen
  3. liebe Sara,
    wenn ich deinen Blog "Herz und Leben" anklicke, bekomme ich die Nachricht, dass nur geladene Gäste...

    schade -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth,
      aber zum Glück konnte ich den Blog nach der Löschung wiederherstellen! Somit ist er nun wieder "da" und ich bräuchte ihn später nur wieder freischalten. Leider mußte ich das so handhaben - siehe meinen Kommentar oben! Es kann extrem teuer werden und so locker haben wir das Geld leider auch nicht in der Tasche, um es auf sowas ankommen zu lassen!

      Alles Liebe
      Sara

      Löschen
  4. Antworten
    1. Danke, liebe Nicole und bis später!
      alles Liebe
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥