Donnerstag, 3. Januar 2013

Duft-Pelargonien schneiden


Font F25 BlackletterTypewriter

Die einzige mir verbliebene Duft-Pelargonie überwintert derzeit in unserem Schlafzimmer. Ihre Triebe sind ziemlich vergeilt. Deshalb denke ich, daß ich sie beschneiden werde müssen.
Nun lese ich, daß ich sie hätte schon längst beschneiden sollen, nämlich im Herbst. Doch da war sie noch so schön! Das hätte ich zu dem Zeitpunkt nicht übers Herz gebracht! - Schöne Bescherung!
Jetzt geht's aber ran an die Schere! ;-) Wie sieht denn das aus! ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    es kommen liebe Grüße von einer
    kraftlosen Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ach naja, besser spät als nie oder nicht? *lacht*
    Ich bin überzeugt sie wird dennoch wunderchöne rblühen heuer, ich freu mich schon drauf!!!!!
    Alles Liebe, MamaMia

    AntwortenLöschen
  3. Na ja, ich schneide sie immer 2 mal: Wenn ich sie einräume um genug Platz zu haben und bevor sie dann irgendwann raus dürfen einfach nichmals die überlangen vergeilten Triebe. Du kannst also beruhigt einfach auf hellere Tage warten und dann schneiden.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara, das kann ich sehr gut verstehen - solange eine Pflanze noch so schön aussieht, tu ich mich immer schwer, sie zurückzuschneiden - bzw ich mach es gar nicht.

    Bestimmt blüht deine Pelargonie trotzdem wieder schön dieses Jahr - auch wenn du sie "verspätet" schneidest :)

    Ich grüß dich ganz lieb zum Abend,
    Ocean

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥