Freitag, 15. Februar 2013

Das könnte der Katz so gefallen . . .



Auch wenn es manchen Lesern langweilig erscheinen mag, mir gefällts und ich mag gern den Tiere zusehen, neue Tiere im neuen Garten kennenlernen - auch wenn ich natürlich überhaupt nicht dulden kann, wenn Katzen in unserem Garten Vögel fressen oder gar quälen!

Im Garten selbst gibts noch kaum etwas Nennenswertes zu sehen oder gar zu berichten. Nur, daß ich mir heute ein Tütchen Wunderblumen gekauft habe. Aber ich mache ansonsten weder großartige Anschaffungen bezüglich des Gartens noch besondere Pläne sondern werde es hier ganz wie im Waldgarten halten. Was kommt, das kommt und möglichst einheimische Pflanzen, jedenfalls solche, die an unser Physiosystem angepaßt sind. Wobei - um späteren Einwänden gleich jetzt entgegenzutreten - ich natürlich auch nicht davor gefeit bin, das Eine oder Andere schön zu finden und es mir dann doch in den Garten zu holen. Doch das sollen die berühmten Ausnahmen bleiben!



Und wer sich da jetzt wundert, daß hier immer noch die selbe Deko im Garten zu sehen ist wie vor Weihnachten noch . . .  ich bin sehr dekotreu und bin sogar erleichtert über die Arbeitsersparnis, über das nicht ständig Dekorieren"müssen" ;-), weil ich dann mehr Zeit für für mich wesentlich sinnvollere Dinge habe. Im Grunde gibts bei mir im Garten nur Deko zu Weihnachten und an Ostern, bestenfalls nochmal an Halloween, also im Herbst und immer nur Kleinigkeiten ...

Mohrchen hat sich dann schnell aus dem Staube gemacht, wie man sehen kann - als "es" mich hinter den Fensterscheiben erblickte: Ob ein "Er" oder eine "Sie" entzieht sich in diesem Falle meiner Kenntnis.

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    es geht auch ohne Deko.

    Viel Gartenfreude wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ich finds auch immer wieder schön die Teirwelt geal was es ist und gerade in einen Garten kann das so schön erleben!
    Du machst das richtig und erleben was wächst von den Pflanzen und Blumen im jahreswandel ist spannend das ist doch schön und am wichtigstens!

    Schönen Sonntagsgruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara, einen herzlichen Sonntagsgruß schick ich zu dir. Ich würde auch nicht zusehen, wie eine Katze Vögel jagt. Wenn hier eine unterwegs ist und sie sieht unseren Hund am Terrassenfenster, dann dampft sie meist recht schnell ab ;)

    Dekotreu bin ich auch..bzw bin ich ja gar nicht so der Deko-Typ..außen und innen. Natürliche "Materialien", v.a. Steine, mag ich am liebsten.

    Liebe Grüße an dich, und eine gute neue Woche wünscht dir
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gehts mir ganz genauso, liebe Ocean. Mal hab' ich es zwar ganz gern, wie z.B. zu Ostern, aber das hat auch ziemlich nachgelassen. Am liebsten hab' ich das Gewohnte um mich und nicht zu viel und ständig wechselndes Neues! ;-) Ich halte das auch für Geldverschwendung, da es anderswo besser investiert ist und als Umweltsünde.

      Die Katzen muß ich leider verjagen, denn da gehen mir die Vögel vor. Natürlich mag ich Katzen trotzdem sehr und streichele sie auch, wenn sie das wollen. Nur will ich nicht, daß sie auf die in unserem Garten Vögel losgehen.

      Gleich schaue ich mal, was es bei Dir Neues gibt. Du hast Deinen anderen Blog geschlossen, wie ich gesehen habe. Ja, ja, die Zeit . . . mir geht das inzwischen immer mehr so. Den anderen Blog konnte ich auch tagelang nicht bestücken. Aber das ist mir jetzt egal, zumal so viele da eh' nicht lesen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Hallo Sara,
    was immer du da verlinkt hast, es führt nicht zum Physiosystem - wobei ich mich frage, warum du nicht schlicht und einfach von "Standort" sprichst. Das versteht nämlich jeder auch ohne Verlinkung. Tiere im Garten beobachte ich auch gerne und würde ebenfalls einschreiten (hab's auch schon machen müssen), wenn ich sehe, dass eine Katze mit einem Vogel spielt. Aber ich würde in der Tierwelt niemals von "quälen" sprechen. Auch wenn wir nicht wirklich wissen können, ob Tiere bewusst grausam sein können, so sollte man solche menschlichen Maßstäbe nicht an die Tierwelt anlegen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, liebe Elke. Da war der Link abgebrochen, ich habe ihn jetzt korrigiert. Danke für den Hinweis.

      Du darfst nicht vergessen, daß dieser Blog in erster Linie für mich selbst gedacht ist und eben deshalb benutze ich die Begriffe, die ich für mich für sinnvoll befinde.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. In der Tat, diese Katze hätte ich auch verscheucht!
    Ne , das kann ich nicht haben, auch wenn es alles ja nur natürlich ist!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥