Sonntag, 24. Februar 2013

Schneetreten


Einfach herrlich - so erfrischend!
Ich tu's immer wieder gern und am liebsten wär' ich noch viel länger draußen geblieben, barfuß durch den verschneiten Garten gestiefelt - aber die Arbeit rief - selbst am Sonntag . . .

Für Angie, die ihre Raben liebt . . . 

Diese "Biester" sind ganz schwer zu fotografieren. Sie scheinen einen sechsten Sinn zu haben, denn selbst wenn ich leise wie ein Indianer durchs Haus schleiche und draußen absolut nichts von mir zu hören sein dürfte (und zu sehen schon gar nicht), bekommen sie es dennoch mit und fliegen meist schon, bevor ich überhaupt das Fenster erreiche, davon. ;-)


Und für die Sensibelchen, denen Schnee am Körper ein Gräuel ist habe ich hier noch eine süße Kleinigkeit  Shortbread-Herzen mit Cranberries - das Rezept findet Ihr in meinem anderen Blog.



1 Kommentar:

  1. Ahhhh nackte Füße im Schnee brrrrr das wäre mir zu kalt, auch wenn ich dir glaube, dass es sicherlich sehr erfrischend ist. Vielleicht probier ich es doch irgendwanneinmal .
    LG Steffi

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥