Montag, 13. Mai 2013

Auch wenn es bescheiden aussieht . . .



Die Details würde ich Euch ja gern ersparen, aber es lag schon wieder Hundek..... in einem Beet. Und da mein lieber Mann nicht dazu kommt, seinen Spezial-Zaun zu ziehen (denn es macht ja auch nicht gerade Spaß, "unnötige" Gartenarbeiten zu tun *Sarkasmus-off*), habe ich jetzt kurzerhand einiges vom Draht abgeschnitten und um die Beete am Haus befestigt. Denn diese werden bevorzugt auch als Katzenklo benutzt. Aber ganz eindeutig stammte der Kot, den ich heute fand, von einem Hund!


Ich bin sowas von sauer!
Demnächst kommt aber mein Sohn, der eine WebCam mitbringt. Es fehlt uns nur noch eine große Speicherkarte, die wir bereits bestellt haben. Denn dann wird diese Kamera Tag und Nacht ALLES beobachten, was sich in unserem Garten abspielt! DAS WIRD EIN "VERGNÜGEN"!

Kommentare:

  1. Och, liebe Sara,
    das ist wirklich keine Freude. Es würde mich
    auch auf die Palme bringen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Irmi,
      so langsam aber sicher ... wenn ich ansonsten auch der absolute Gemütsmensch bin. Nur das ist einfach zu viel! Und über die Dreistigkeit mancher Hundehalter kann ich einfach nur staunen. Vorhin als ich heimkam erst wieder ... stand doch da ein Hundehalter mit seinem Hündchen ... logisch - "im Dunkeln läßt sich gut munkeln" ... dachte der wohl ... sieht ja keiner ... und schon liegt der nächste Haufen da ... "was geht's mich an ... sollen "die" doch sehen, wie sie damit fertig werden...." aber Hunde halten! Ich bin eindeutig für den DNA-Test mit empfindlicher Geldstrafe. Nur das hilft. So traurig es ist. Das mit dem Hundeführerschein ist schon mal ein Anfang aber längst noch nicht genug.
      Leider betriffts auch immer die, die vernünftig mit ihrem Hund umgehen ...

      Liebe Grüße, gute Nacht!
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,

    ich wünsche dir trotz allem eine gute Nacht.

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, meine liebe Eliabeth. Nun naht ja eine weitere Nacht. Ich komme kaum noch hinterher, wie Du siehst ... immer sind Arztbesuche, vor allem mit Mutti und andere Termine. War nur frühmorgens und erst jetzt wieder zuhause. Da schafft man rein gar nichts.

      Alles Liebe
      Sara

      Löschen
  3. Sara.....und den Kot nwirfst du dem HundeHERRCHEN!!!
    in den Briefkasten ,oder zumindest vor die Haustür.
    (Bak to sender)sag mal wenn du einen Blog schließt Muss dann dort stehen " sie sind nichrt eingeladen
    diesen Blog zu besuchen,hätte ich das nicht schonmal erlebt,hätte ich es fast persönlich genommen.Übrigens
    ich bin seit heute wieder im Lande.Sara du warst immer die warnende Stimme die uns zum Nachdenken ,in unserer oberflächlichen Welt gebracht hat.Wer soll mit uns weiter Philophosieren,oder technische Tips geben.Eigentlich bist du eine Instudion.
    Gott sei Dank finde ich dich wenigstens hier noch.
    Deine Alte Freundin sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Sonnenblume,
      die Webformulare von Blogger kann ich leider nicht beeinflussen. Das steht immer da, wenn jemand seinen Blog geschlossen hat. Im Internet darfst Du eben vieles nicht zu persönlich nehmen.

      Leider kann ich wegen meiner Augen nicht mehr viel hier sein vorläufig. Aber ich schau' immer mal wieder vorbei.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Essig und Pfeffer hat mir beim Thema "Vorgartenschutz" geholfen ;). Seitdem vermeiden Hunde und Katzen den Vorgarten zum beshitten. Vielleicht hilft es ein wenig. Liebe Grüße Sid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Pfeffer müßte ich direkt einmal ausprobieren. ;-) Ich glaube, dafür bräuchte ich recht große Menge, oder?

      Herzlichen Dank für den Tipp!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Also da bin ich aber wirklich gespannt auf die Webcam-Aufzeichnungen!!!!!! Ich hoffe de rZaun hilft einstweilen eeendlich mal... das nervt ja wirklich endlos. Ich leide echt schon mit mit Euch. So ärgerlich. Hmpf... Bald wissen wir wohl mehr nicht wahr? *g*
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Denn daß es auch anders geht, habe ich heute erst in der Stadt wieder gesehen, wo eine Frau das Abfallprodukt ihres Hundes ohne mit der Wimper zu zucken mit einem Tuch aufgenommen und in den nächsten Mülleimer geworfen hat und das aus eigenem Antrieb!!! Leider hatte sie bzw. ihr Hund Pech, denn ein Stück weiter lag ein Haufen, an dem der Hund ausgiebig schnupperte, er stupste sogar mit der Nase darein ... da vergeht einem wirklich alles. So ein Haufenmacher muß nur krank gewesen sein - was dann???
      Leider gibts immer noch Leute, die glauben, ihren Schmutz anderen aufladen zu können, wie jüngst erlebt, Denn zwei Häuser weiter braucht man seinen Hund nicht bewußt in den Vorgarten der Nachbarn machen lassen, das kann man auch - davor - im eigenen Garten erledigen! Die Ausrede, der Hund sei alt+krank zieht bei mir nicht! ;-)
      Du siehst, ich bin da mehr als brastig, vor allem weil es nun in der kurzen Zeit so häufig vorgekommen ist.
      Sollten wir jemand ertappen, werden wir es natürlich erst mit Güte versuchen.Doch wenn man weiterhin uneineinsichtig reagiert, gibt's ne saftige Anzeige! Manchen Leuten tut es leider erst weh, wenn es ums Geld geht.
      So etwas hatten wir bei all unseren Gärten noch nie. Und wir haben auch schon an einer Straßenfront gewohnt mit niedrigem Zaun!

      Danke für Dein Mitgefühl und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Guten Morgen liebe Sara
    Mensch, das ist wirklich ein Ärgernis, wenn man seinen Garten so schützen muss ... das würde mir auch echt zum Himmel stinken! Und auf die Ergebnisse der Kamera bin ich auch sehr gespannt. Wir haben ja auch Besuch im Garten und mit der Infrarotkamera haben wir jetzt rausgefunden, dass es eben ein Fuchs ist, der (regelmässig) Löcher buddelt. Hab jetzt mal Zimt und Pfeffer gestreut. Die letzten beiden Nächten keine Löcher. Aber grad eben hab ich die Auswertung der letzten Nacht besichtigt. Ein Igel ... der sich die längste Zeit vor der Kamera gelümmelt hat und im Rasen wohl auf der Suche nach Schnecken war. So schön.
    Nun wünsch ich dir eine gute Restwoche. Wie gehts deinen Augen? Ich hoff, doch wieder besser.
    Ganz liebe Grüsse - und danke auch für deinen lieben Kommentar bei mir!
    Ida

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥