Mittwoch, 31. Juli 2013

Blauer Vogelkot


von welchem Vogel dieser wohl stammen mag und was er wohl gefressen hat?
So etwas habe ich noch nie gesehen!

Hungerkot am Morgen beispielsweise ist eher dunkelgrün.

Kommentare:

  1. Da die Holunderbeeren noch nicht reif sind, denke ich mal, dass die Färbung von Schwarzen Johannisbeeren stammen könnte.
    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  2. Eben sehe ich auf deinen Fotos die Früchte der Mahonie. Was meinst du wohl, wie gut die zum Kotfärben geeignet sind? Und nicht nur dazu! Mein Nachbar wollte vor ein paar Jahren mal seine Lebensbaumhecke schneiden. Ich hatte allen wiederholt angeboten, wer was schneiden will, darf gern auf unser Grundstück kommen. Er glaubte aber, eine Stehleiter würde auch ihren Dienst tun. Da wir aber zueinander etwas Gefälle haben, kam was kommen musste: Er verlor das Gleichgewicht und fiel über den Zaun. Zum Glück war weiter nichts passiert,als dass er genau in der Mahonie gelandet war und über und über blau-rot gesprenkelt nach Hause ging. Seine Frau hat sich furchtbar erschrocken.
    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Helga!
      Das ist wohl so ähnlich wie mit Spinat oder Rote Beete bei uns Menschen. ;-)
      Wobei nicht immer davon auszugehen ist, daß der Farbstoff auch so bleibt, wie er ist, wenn er den Verdauungsprozess durchläuft. Von daher wußte ich es nicht.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥