Freitag, 30. August 2013

Physalis nicandra - zartblaue giftige Schönheit


Sie wächst hier neben der Minze und hat längst Samenkapseln ausgebildet.
Die Blaue Lampionblume (aus der Familie der Blasenkirschen), die längst noch nicht jeder kennt, blüht außerordentlich reich und mit wunderhübschen zartblauen Blüten.

Sie ist ganz einfach per Samen zu ziehen und die Pflanze sieht im Jungzustand so aus!


Wobei die Nicandra physalodes oder physaloides eher zu den Nachtschattengwächsen (Solanaceae) zählt und auch Giftbeere genannt wird.
Die  Pflanze ist in allen Teilen giftig, besonders aber in den Wurzeln. Es soll auch Sorten mit reinweissen Blüten geben. Da lohnt es sich doch, Zuchtversuche anzustellen. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥