Montag, 16. September 2013

Königin der Nacht!



Im Hinterhofgarten entdeckte ich heute ein Epiphyllum und das erinnerte mich an die "Königin der Nacht" meiner Mutter. Das war jedes Mal eine Sensation, wenn sie ihre Blütenknospen zeigte und für nur eine einzige Nacht ihre herrlichen Blüten öffnen wollte.

Das war jedes Jahr eine Sensation, zu der auch Nachbarn eingeladen wurden. Es begann mit einem feinen Duft, der ähnlich dem der Echinacea anmutete. (Man müßte einmal die Inhaltsstoffe analysieren, da gibts garantiert Gemeinsamkeiten!) Dieser durchzog die gesamte Wohnung und nach und nach öffneten sich dann die Blütenknospen. Bis sie voll erblüht waren, das dauerte wohl bis Mitternacht.

Das obige Bild ist nun ein Scan eines alten Fotos aus der Zeit - daher die nicht so tolle Qualität. Ich mußte die Helligkeit ein wenig nachbearbeiten, denn der Scan war sehr dunkel.

Am nächsten Morgen hingen die abgeblühten Knospen dann immer wie tote Schwanenhälse herunter.

Wer einen Eindruck vom Erblühen der Königin der Nacht bekommen will, kann sich z.B. dieses Video ansehen. Leider gibts noch kein Duft-Internet. ;-)

Es gibt übrigens auch eine "Prinzessin der  Nacht".


Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    sehr schön KÖNIGIN DER NACHT und PRINZESSIN DER
    NACHT.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    eine sehr imposante Pflanze.
    Mir gefallen die Blüten ausnehmend gut.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥