Samstag, 14. September 2013

Mein Hopfen


Ach wenn er doch schon so weit wäre ...
wie oben auf dem Bild . . .
mein kleiner Hopfen, den ich gerade erst kaufte.


Denn genau das soll er tun - diese hässliche Laterne hinaufklettern! Außerdem steht hier auch ein gekappter Vogelbeerbaum, den ich auch als Kletterhilfe hier noch belasse. Später wird man weitersehen . . . 


Und dann hat er darüber hinaus noch sein Gutes, die Hopfensprossen sind essbar! Überdies zählt er zu den Heilpflanzen, weshalb ich ihn hier auch unter dem entsprechenden Label einordne.


1 Kommentar:

  1. Hallo Sara,
    mir ist gerade noch was eingefallen, da ich immer auf Nachbars Hopfen an der Pergola schaue. Ein super Sichtschutz ist er, wie eine Wand. Im zweiten Jahr startet er richtig durch. Im Botanischen Garten habe ich eine super Idee gesehen, wie man hässliche Laternen verkleiden kann. Dort wuchs die einjährige Glockenrebe nach oben und die hatte dazu noch wunderbare Blüten. Sah richtig gut aus im Staudenbeet.
    http://steinigergarten.blogspot.de/2013/09/dresden-groer-garten.html
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥