Samstag, 5. Oktober 2013

Die Schokoladenblume ist nicht DIE Schokoladenblume! ;-)


Bild vom 5.8.13

Denn die eigentliche Schokoladenblume (Berlandiera lyrata) - haltet Euch fest, blüht GELB!

Die vermeintliche Schokoladenblume, die wir alle aus den Blogs kennen, ist eine Cosmee, das entdeckte ich im Fuchs'schen Garten. Oder eine Schokoladen-Cosmee (wußte gar nicht, daß es so etwas gibt!) ;-)

Doch wäre ich auch davon ausgegangen, daß Cosmeen ein anderes Erscheinungsbild zeigen, wie diese Dunkle aus meinem Garten.


Bild vom 26.8.13

Zu meiner Entlastung muß ich jedoch sagen, kannte ich die Schokoladenblume nur ganz oberflächlich aus den Blogs und sah sie erst danach in den Gärtnereien. Da sie auch mir gut gefiel, kaufte ich mir ein Exemplar ohne wirklich Näheres über diese Pflanze zu wissen. Man lernt eben niemals aus!

Kommentare:

  1. Ja liebe Sara, man lernt wirklich nie aus - das ist wohl auch gut so - aber nach Schoki riechen tut sie schon - ich nehme an, auf dem Foto ist sie heller als in Natura, denn meine ist ganz dunkelrot -

    hab einen schönen Abend

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so sehe ich das auch. Denn ohne Lernen kein Fortschritt und wie langweilig wäre das! ;-)
      Also meine ist schon dunkel, aber je nach Lichteinfall schaut sie auch heller aus. An dem Tag der obigen Aufnahme war es sehr sonnig. Ansonsten sieht sie so aus - auf dem Bild war es allerdings nass und im nassen Zustand wirken die Blüten noch viel dunkler - bei meiner jedenfalls

      http://mein-waldgarten.blogspot.de/2013/09/gehn-wir-in-den-garten.html

      Liebe Wochenendgrüße
      Sara

      Löschen
  2. Hallo Sara,
    Das ist doch mein Thema.....aber Spaß beiseite, ich habe schon gegoogelt nach der Lieblingsblume. Ich möchte sie so gerne über den Winter retten. Und dabei habe ich herausgefunden, sie hat Knollen, die man wie Dahlien überwintern kann. Ein Versuch ist es wert.
    Einen schönen Sonntag (bei uns war heute noch schönes Wetter)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Egal wie sie heißt, schön ist sie allemal!
    Ich genieße auch den Anblick von Zierpflanzen und habe welche im Garten. Aber namentlich kenn ich mich in der Sparte so überhaupt nicht aus. Schon gar nicht, was spezielle Sorten einer Art angeht.
    Verblüffend, dass sich der "falsche" Name aber tatsächlich durch die Blogwelt schlängelt, wie du schreibst.

    Liebe Sonntags-Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  4. viele Blüten sah ich in Hamburg in den Blumenrabatten auf der Gartenausstellung. In der Kraut und Rüben im Internet wird über die Überwinterung dieser Cosmea - art geschrieben, denn es ist eine Zwiebelpflanze ; sie mag es nicht zu nass oder trocken und nur kühl.
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt habe ich endlich die richtige Bezeichnung für die winterharte Schokoladenblume.
    Lateinisch: Cosmos atrosanguineus I
    Sie ist duftend und kann laut Gärtnerin in den Garten gepflanzt werden.
    Mit der gelben Blume hast du Recht...die hat der Sohnemann gerade ausgesät. LG Sigrun

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥