Donnerstag, 9. Januar 2014

Winter-Rosen


Als ich gestern nach langer Zeit einmal wieder den Garten betrat, entdeckte ich, daß die Rosen zum Teil immer noch blühen, sogar neue Knospen gebildet haben und auch schon wieder junge grüne Triebe zeigen.
Die Rosa Rumba blüht derzeit noch am üppigsten.


Wohl eine Waldgartenrose, die da am Zaun wächst und blüht.


Auf dem nächsten Bild sieht man den jungen zarten Trieb, der sich bald vollständig entfalten will.


An einer Wildrose am Zaun das Gleiche, die jungen Blätter entfalten sich bereits.


Wohin man auch schaut, überall treibt es neu.



Selbst die neonpink leuchtende Rose (Acapella® mit Silberrand) am Haus trägt Knospen, von denen eine schon teilerblüht ist.


Die Ringelblumen haben bisher nie aufgehört zu blühen!


Nur der Erdboden des Terrassenbeetes sieht reichlich kahl aus. Doch das große Immergrün Vinca major, das von mir hier angepflanzt wurde, verbreitet sich schon sehr schön, eben so Vinca minor an anderen Stellen dieses Bereichs.



Bei dieser Gelegenheit schnitt ich nun endlich auch die trockenen Sonnenblumen ab und legte eine davon ins Vogelhaus. Denn an den schwankenden Stielen kommen die Vögel scheinbar nicht gut an die Sonnenblumenkerne heran. Oder waren sie einfach zu bequem für gynmastische Übungen?

Das Vogelfutter geht im Augenblick ohnehin kaum weg, wie man an dem Bild unten unschwer erkennen kann. Ich hatte es schon am Vorabend ins Häuschen gegeben und ein Großteil lag am anderen Mittag immer noch darin.



Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    die Rose ist und bleibt die Königin der Blumen.
    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, liebe Elisabeth!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara
    Irgendwie habe ich wirklich das Gefühl, dass bei Euch eine andere Jahreszeit ist als bei uns ;o)
    Wunderschön wie es in Deinem Garten aussieht. Bei uns sind die Temperaturen auch sehr frühlingshaft. Von Winter keine Spur. Trotzdem - so viel Farbe wie bei Dir, findet man in unserem Garten nicht.
    Danke auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Auch ich wünsche Dir alles erdenklich Liebe und Gute für's 2014. Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      dieser Winter ist schon anders, als die letzten, die allerdings auch ungewöhnlich hart waren für unsere Region. Denn einen vergleichbaren Winter hatten wir zuletzt 1979! Hier waren die Winter eher milder und mit wenig Schnee. Wenn auch nicht wie Frühling. Aber in diesem Jahr ist alles anders und vom Gefühl her ähnlich wie in einem Jahr, an das ich mich schon deshalb sehr gut erinnere, weil wir damals auf einem alten Resthof lebten.
      Mir kann's nur recht sein mit dem sehr milden Winter ... wenn man täglich über weite Strecken und enge Landstraßen fährt ...

      http://mein-waldgarten.blogspot.de/2012/05/der-kauf-eines-alten-bauernhauses.html

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Ein schöner Blumengruß mitten im Winter. Ich hoffe immer, dass nicht zuviel kaputt geht, wenn bald wirklich Frost kommt.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich in diesem Jahr nicht so die bedenken, denn nach meinem Gefühl gibt's keinen wirklichen Winter mehr.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Nicht schlecht, Rosen blühen bei mir keine... Letztes Jahr Anfang Jänner blühten die Gänseblümchen, aber Rosen? Das ist doch schon sehr ungewöhnlich.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und das nicht nur bei uns im Garten! Ich versuche, mal Aufnahmen außerhalb zu machen. Nur daß mein Aktionsradius sich derzeit meist außerhalb von Gärten bewegt. ;-) Aber mal schauen ...

      Gänseblümchen blühen hier übrigens auch in der Wiese, das blaue Immergrün Vinca minor blüht ... ja, da blüht so einiges. Bei uns ist Frühling! ;-)=

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Das sieht ja bei dir noch erstaunlicher aus, als meine Dornröschenrose in Coburg. Mal sehen, ob wir noch vom Winter überrascht werden.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub's eigentlich nicht, liebe Sigrun, nicht nur nach der alten Bauernregel, die ich bei Silke/Wildwuchs unter Aufsicht, fand. Ist irgendwie so ein Gefühl ... aber wir hatten schließlich nun auch einige harte Winter in Folge. Für unsere Region doch mehr als ungewöhnlich.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Liebe Sara,
    danke für Deine Information. So weiß ich Bescheid. Hab die Info nicht gefunden. Ja, es wird schwer, mehrere Sachen am Laufen zu halten, wenn man im Alltag auch noch stark gefordert wird.
    Ich sehe es auch in meinem Garten und bei den Pflanzen vor dem Haus, wie sich schon oder noch einiges regt. Ich hoffe, die Knospen werden nicht erfroren. Es wird ja wieder kälter. Und Januar ist noch nicht rum, Februar kommt auch noch, da wurde es oft noch kalt. Dass der Winter allgemein milder wird, glaube ich auch. Und ich freue mich schon auf den Frühling. Ist ja nicht mehr weit hin :-)
    Liebe Grüße, und auch liebe Wünsche an Deinen Mann und Kinder, Deine Schwester und Deine Mutter,
    Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zum Glück, liebe Irmgard, ist es nicht mehr allzu lange hin und selbst wenn es noch ein paar etwas kältere Tage geben würde, die überstehen wir locker. Insgesamt aber fand ich es, wie es war, sehr angenehm.
      Ja und Du kennst das ja auch - zu viel gleichzeitig am Laufen zu haben, bringt auch nichts, denn man kann sich keiner Sache 100%ig widmen, ein Anspruch, den zumindest ich habe! Und das gelingt mir allerdings nicht mal mit diesem Blog. ;-)
      Aber es ist noch nicht aller Tage Abend und wer weiß - eines Tages fange ich vielleicht etwas völlig Neues an :-)

      Danke und liebe Grüße auch an Dich und Deinen Mann
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥