Freitag, 28. Februar 2014

Tulpen - wie würdet Ihr damit verfahren?



Meine weissen Tulpen waren noch lange schön. Doch jetzt fallen die Blütenblätter auf den Tisch, Zeit sie nach draußen zu bringen.
Doch soll nicht noch einmal das passieren, was vermutlich mit den anderen, denselben weissen Tulpen geschehen war.
Auch möchte ich diese Tulpe, wenn wir noch einmal das Domizil wechseln, unbedingt mitnehmen.
Wie würdet Ihr denn in diesem Falle JETZT verfahren?

Die Zwiebeln einfach in einen Topf setzen? Oder drinnen aufbewahren? Aber ich denke, das Grün muß erst "einziehen", wie es immer so heißt?



Und selbst mit dem Smartphone aufgenommen, sieht die Tulpe genauso schön aus, sogar im Abfallen der Blütenblätter noch, wie mit der großen SR-Kamera.




Für Eure Tipps wäre ich Euch sehr verbunden!

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    also ich hab gewartet, bis das Grün der Tulpe verwelkt ist und sie dann über der Zwiebel abgeschnitten - drinnen im Topf mit Erde kühl gestellt, bis kein Frost mehr zu erwarten war und sie im Garten eingepflanzt - ist wunderbar gewesen im nächsten Jahr -

    liebe Grüße und ein schönes Wochenende -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sara,
    Tulpen sind ja gerne etwas kritisch. Nur wenige werden nicht von Jahr zu Jahr schwächer. Aber nur der Versuch macht klug. Ich setze einige Tulpen in Töpfe, dönge sie ein wenig und lasse sie einiehen. Wenn die Blätter trocken sind und abgenommen werden können, dürfte sich die Zwiebel wieder gestärkt haben. Die nehme ich aus der Erde und bewahre sie bis zum Herbst in Tüten auf. Im Herbst setze ich sie wieder in Töpfe, setze sie so in Beete ein.

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥