Samstag, 8. März 2014

Wie vom andern Stern . . .


wirkt dieser Vorgarten - gruselig! Mir gefällts jedenfalls nicht!
Dafür bräuchte ich keinen Garten und könnte ebenso gut in einer Etagenwohnung leben ;-)

Kahlschlag gibt es auch bei uns - die Nachbarn haben sämtliche Lebensbäume hinten beim Gartenhaus entfernt, um sich einen Sitzplatz zu schaffen. Allerdings wird dort ein neuer Sichtschutz entstehen.  Sicher kann man die Beweggründe verstehen, dennoch hatte ich das hohe Grün dort hinten ganz gern! Solange vorn an der Terrasse der Lebensbaum stehen bleibt, können wir noch ganz zufrieden sein.


Kommentare:

  1. Eine ganz grausige "Mondlandschaft", so darf ein Garten nicht aussehen.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich betrachte das auch nicht als "Garten" sondern eher als "repräsentatives" Grundstück in gewissen Kreisen, wo Derartiges angesagt ist. ;-)

      Im übrigen ist die Arbeit, die ein solcher "Steingarten" letztendlich macht, nicht zu unterschätzen. Denn das viele "Unkraut", das da zwischen den Steinen dennoch aufkommt, möchte ich nicht mit der Hand auszupfen müssen! ;-) *schadenfroh* *lach*

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    ich mag diese Art von Gärten auch nicht.
    Meine Nachbarn haben den Vorgarten auch
    gepflastert, damit sie einen schnellen Zulauf
    zum Auto haben. Fürchertlich.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Böse Zungen behaupten ja immer, asphaltieren, grün anstreichen und ein paar Halterungen für die Plastikblumen ... weit sind wir nicht entfernt ... oder? Ich möcht das nächste Mal lieber deine grauen Gummistiefel sehen :))))!!!!
    Danke für deinen lieben Besuch,
    eine sonnige Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werde ich die wohl mal wieder ausgaben müssen, liebe Elisabeth :-) Ich war nicht ganz korrekt, denn ich besitze inzwischen noch ein paar geblümte Gummi-Stiefeletten. Die längeren Gummistiefel sind im Sommer doch ein wenig warm, wenn man nur mal kurz etwas im Garten tun will. An sich trug ich im Garten kaum einmal Gummistiefel. Doch der jetzige Garten hat einen sehr schweren lehmigen Boden, der sehr unangenehm ist. Schuhe sind da sehr schnell verdreckt. Ansonsten mag ich Gummistiefel so gar nicht und meide sie, wo ich nur kann.

      Ja, bei manchen Gärten drängt sich einem dieser Gedanke auf ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Grauenvoll ! :-( warum sind die nicht auf den Mond gezogen !? ;-)
    Ich wunder mich auch immer, warum so viele Menschen sich so einbetonieren, hohe Zäune ziehen und, und...! Es gibt doch nichts schöneres als Natur !
    Liebe Grüße und ein schönes, sonniges Wochenende,
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das frag' ich mich auch :-)
      Die kommen schon auch noch drauf, da bin ich fast ganz sicher . . .

      Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Wochenende
      Sara

      Löschen
  5. Steine sind ja wunderbare Gestaltungselemente, aber in dieser Unmenge und dann noch so schotterartig grau macht der Anblick keine Freude. Mit Garten hat das wohl eher nichts zu tun, da hätte man auch gleich Betonfliesen nehmen können, das wäre dann pflegeleichter. Das ist mal ein gutes Beispiel, wie man es NICHT machen sollte.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich mag Steine als solche ja auch. Doch wie Du es sagst ... es ist einfach des Guten zuviel. Man hat den Eindruck,vor einem erstarrten Lavafeld zu stehen - das Ganze erstreckt sich ja noch rund ums Haus ;-)
      Ich frag' mich, wie Kinder diesen Eindruck wohl aufnehmen.
      Das Ganze fällt in jedem Fall auf ... so oder so ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. ...das ist wirklich gruselig!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sara,
    ich habe gerade Deinen Kommentar bei Markus gelesen und bin neugierig auf *wie vom anderen Stern* geworden ;o) Hier greift diese Art von *Garten*-Gestaltung auch immer mehr um sich. Grauenvoll!
    http://botininderfrueh.blogspot.de/2013/05/vor-der-eigenen-ture-kehren.html
    Ich hatte mal ein ähnliches Thema.
    Genau diese Leute rümpfen aber die Nase über unseren Garten ;o)
    Einen lieben Gruß schickt die Elke

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥