Dienstag, 8. April 2014

Hortensien schneiden?



Zu diesem Thema finde ich in diesem Blog wertvolle Tipps. Denn  in der Tat erhält man höchst unterschiedliche Ratschläge, wie: "im Frühjahr schneiden" oder "auf gar keinen Fall im Frühjahr beschneiden".

Nun kommt es also auf die Hortensien-Art an.

Und das war eben genau das Wissen, das ich auch hatte ... nämlich, daß die meisten Hortensien am alten Holz blühen. Würde man sie im Frühjahr beschneiden, kämen sie kaum zur Blüte!
Deshalb habe ich mich auch immer über die Frühjahrs-Schnitt-Tipps gewundert!

Bauern- und Tellerhortensien sollen allerdings auch NACH einem Rückschnitt noch Blüten bilden, also auch am zweijährigen Holz blühen. Man sollte sie aber dennoch kaum beschneiden.
Wie gut, daß ich meine Hortensien nun überhaupt nicht beschnitten habe! Bis auf abgestorbene Teile. Ich hatte auch um die Blüten gefürchtet!




Ansichten aus einem anderen Garten - Hortensie und Rosen ...
eine schöne Kombination! Ebenso das Bild ganz oben,
das auch nicht aus unserem Garten stammt!


meine Tellerhortensie

Hortensien, die jedoch am einjährigen Holz blühen, sollen von einem starken Rückschnitt allerdings sogar profitieren. Sie blühen aber wohl auch, wenn sie nicht beschnitten werden. So die Rispen-Hortensie paniculata und die Ball- oder Waldhortensie arborescens. Erstere habe ich auch im Garten.

Video zum Beschneiden der Paniculata-Rispen-Hortensien


die Limelight vor einiger Zeit noch mit den trockenen Blütenrispen,
die ich inzwischen entfernt habe! Aber nur die Rispen, sonst nichts!

Denn da es mir bei der Limelight nicht auf einen schmalen hohen Strauch ankommt (der nicht sehr standfest ist!) und der nur wenige, dafür riesige Blütenrispen trägt, werde ich diese Hortensie auch nicht beschneiden. Es bleibt also alles wie ist. es ist.