Samstag, 3. Mai 2014

Flieder-Teilschnitt und erste Mohnblüten


Nach der langen Bahnfahrt wurde heute Frischluft getankt. Zum Glück scheint heute die Sonne wieder ganz wunderbar und es ist auch wieder viel wärmer geworden!
Deshalb wurde sogleich der Flieder in Angriff genommen, damit er bald schön austreiben kann und damit die Terrasse wieder blickdichter wird.

Zunächst habe ich mich jedoch für einen Teilschnitt entschlossen. Hoch oben sind noch so viele schöne Blütendolden, es wäre schade drum! Denn noch immer weht der Fliederduft ums Haus, selbst wenn einige Dolden schon leicht bräunlich werden.

Außerdem wollte ich ein wenig Fliederzucker herstellen, wie bereits angedeutet.


Mit den schönen Tulpen ist es nun vorbei . . . 


Und die Rosen blühen noch nicht, die Knospen sind jedoch zum Teil schon leicht geöffnet.


Doch dafür habe ich schon roten Mohn am Zaun blühen sehen . . . 


Vom Vorposten bin ich nach wie vor begeistert. Man kann auf Reisen sein und die Beiträge erscheinen vollautomatisch, ganz so, als wäre man daheim :-) Ist auch ein guter Schutz vor zwielichtigen Gestalten, die die Abwesenheit ausnutzen könnten . . .