Samstag, 17. Mai 2014

Good bye ~~~~



Google zwingt uns Blogger nun, zu Google+ zu wechseln, indem sie einfach unsere Bilder ab einer gewissen Anzahl nach Google+ überleiten und nur noch dort ablegen. Wenn man an diese Bilder heran will, ist man gezwungen, sich in Google+ anzumelden.
Dieser Eingriff in die Privatsphäre - kostenloser Blog hin oder her - geht mir eindeutig zu weit!!!
Es tut mir leid, aber ich will die totale Kontrolle von Google nicht und werde mich nunmehr und hiermit offiziell von diesem Blog verabschieden!
Ich werde mir überlegen, wie ich in Zukunft bloggen werde. Wahrscheinlich läuft es auch einen selbst gehosteten Blog hinaus unter eigener Domain mit einem EIGENEN Speicherplatz, auf den niemand anders Zugriff hat!
Ihr könnt das Ganze hier und hier nachlesen.

Es tut mir leid um Euch und den Blog - denn ich war sehr gerne hier.

- Mir ist indessen bekannt, daß die meisten sich keine oder nicht viel Gedanken um ihre Privatsphäre machen, so nach dem Motto - Google ist eh schon alles bekannt und dazu Facebook und dann die Amis, die uns schon lange ausspionieren (und ich sage Euch, nicht nur die!!! Und ich hab' auch nichts gegen die, aber ich habe etwas gegen gewisse "Freunde", die heimlich spionieren!!!)  - die wissen ohnehin schon alles über uns, was macht da noch, wenn ich denen meine sämtlichen Daten überlasse?

Von der Suchmaschine zur Weltmacht 
Angst vor Google

Ich sage Euch, es macht sehr wohl etwas und wir können dem etwas entgegensetzen, nur müssen wir es TUN und WOLLEN. Denn dass es geht, beweist z.B. dieses Urteil! Man muß sich nicht alles gefallen lassen, nur weil eine Sache kostenlos im Web zur Verfügung gestellt wird.

Und mal ehrlich, WAS habt Ihr, was haben alle, die bei Google+ gelistet sind, wirklich davon??? Bzw. was hat Google davon? Sie rauben uns damit nur die Zeit und ziehen IHREN Nutzen daraus!

In diesem Sinne . . .  macht es gut, es war eine schöne Zeit mit Euch und ich danke Euch allen aus ganzem Herzen für all Eure Kommentare, Anregungen, Eure Hilfen, wenn ich einmal nicht im Klaren war, was eine spezielle Pflanze betrifft, für Eure zahlreichen Besuche in diesem Blog, die in letzter Zeit sehr zugenommen hatten, an manchen Tagen zählte Google Analytics an die 2.000 Besucher! Ich war wirklich erstaunt.

Sicherlich wissen Einige, was auch ich weiß - was ein wahrer Blogger, ein geborener Schreiber ist, wird immer schreiben müssen . . . und so werde ich ganz sicher irgendwo wieder auftauchen. Dann wohl eher in einem selbstgehosteten Blog, was ich bislang gern vermeiden wollte, nicht wegen der Kosten sondern wegen der Öffentlichkeit meiner Hausanschrift, die dann jeder im Netz unter der Whois-Abfrage einsehen kann! Auch das ist so ein Punkt, der mir nicht gefällt, denn meine - private - Anschrift geht, ebenso wie meine Telefonnummer nur meine Familie und engere Freunde etwas an und wenigen Leuten, denen ich sie sonst noch mitteile. Hier müßte der Gesetzgeber sich eine andere Lösung, bspw. einen Ident-Code, einfallen lassen. Denn rechtliche Handhabe bei Mißbrauchsfällen ist ohnehin immer nur und ausschließlich auf dem gerichtlichen Wege möglich! Ob die Adresse nun im Netz zu sehen ist oder nicht!

Es ist schon erstaunlich, daß geheime Telefonnummern längst Gang und Gäbe sind, nur ein - geheimer - Denic-Code nicht möglich sein soll??!!

Eure Blogs werde ich auch weiterhin gerne lesen und auch den einen oder anderen Kommentar hinterlassen. Nur ich selbst will dieses Kontrollinstrument hier nicht mehr nutzen.

Und bevor ich's noch vergesse: Habt ganz herzlichen Dank für Eure lieben Glückwünsche! Ich habe mich SEHR darüber gefreut!!!

Seid herzlichst gegrüßt
Sara

PS: Dieser Blog wird noch eine kurze Weile sichtbar sein, dann werde ich meine Konten bei Google komplett löschen! Kommentare und Posts gehen hingegen nicht verloren, da ich ja die xml-Datei heruntergeladen habe.