Sonntag, 11. Mai 2014

Muttertagsblumen



Levkojen, die ich immer auch einmal in meinen Garten holte. Doch bei mir gediehen sie bislang nie so zufriedenstellend.

Levkojen hatte meine Großmutter sehr gern, neben Reseda. Ich mag beide Blumen auch sehr. Eigentümlich, warum ich Reseda so selten in den Garten pflanzte, vielleicht, weil es sie nurmehr noch selten im Angebot gibt?  Meine Großmutter sprach Levkojen immer wie "Levkeuchen" aus ... und das habe ich immer in Erinnerung behalten ... vielleicht sprach man es in der Gegend, aus der sie kam, so aus?

Die Reseden zählen außerdem zu den Heilpflanzen und mit ihren Blüten wird auch Tee aromatisiert. Man nennt sie auch Wohlriechender Wau und daneben gibt es auch Färber Wau