Donnerstag, 18. September 2014

Google+ und NEUES Blogger-Hilfeforum! ☼ ☼ ☼ ☼ ☼




Hallo, Ihr Lieben!

Inzwischen war ich nicht untätig und habe in Foren nachgelesen, englische Seiten besucht, und von Euch kamen hilfreiche Tipps, besonders auch von Sigrun/Steiniger Stadtgarten! Denn durch ihren Tipp konnte ich meine Frage nun hier stellen.

In Google+ bekam ich nun die Antwort von Oliver.  Herzlichen Dank auch hier nochmals an Oliver!!!

Und durch Oliver erfuhr ich auch via Google+, daß es wieder ein neues Blogger-Hilfeforum gibt.

Übrigens dürft Ihr mich nun gern auch im Google+ "verfolgen"! - Ich hatte es mir inzwischen anders überlegt - mit dem neuen Layout habe ich mich also auch für Google+ entschieden.


Noch zu diesem Gradienten - darüber schreiben auch andere Blogs ... man muß es nur erst einmal finden - denn das Web ist weit (im Sinne von groß) ...

Vorlage Bildfenster: Gradient tauschen oder deaktivieren

Doch nun muß ich das Ganze erst einmal im html-Code des Blogs ändern. Vielleicht gehe ich das auch erst morgen an, denn jetzt ist es schon wieder ziemlich spät. ;-)

PS:
Die schönen Rosen entdeckte ich vor einer Weile in einem Park. Ich konnte nicht umhin, mir ein kleines Stück abzuzweigen und was meint Ihr, was daraus wird??? :-)






Ich hab's noch versucht - bei 'schwarz' erscheint die gesamte graue Fläche in meinem Waldgarten-Grün. Und die Schriftfarbe hat sich von ursprünglich Grau zu Schwarz verwandelt. Ich erkenne aber eine sehr feine dunkle Linie an der rechten Außenseite des Menüs rechts. Wahrscheinlich hat sich nur diese Linie farblich verändert. Die umfangreichere graue Fläche muß noch anders definiert sein! Doch wie??

Jetzt habe ich 'mediumblue' mit entsprechendem Farbcode (siehe hier!) ins html geschrieben und dann zeigen sich auch Links in dieser Farbe, nicht jedoch der Hintergrund ;-) Und die feine dunkle Außen-Linie bleibt dunkel! ;-) Gar nicht so leicht!

Ich werde wohl CSS noch perfekt lernen müssen, um alles selbst designen zu können. Denn es gefällt mir nicht, abhängig von Fertig-Templates zu sein und diese nicht einmal adäquat ändern zu können. ;-)