Freitag, 5. September 2014

Schmetterlinge im Sommersonnenschein ☼ ☼ ☼


Ein sehr warmer sonniger Spätsommertag geht zuende und ich will ein paar - wenige- Eindrücke davon hier festhalten ... leider war die Gartenzeit auch heute wieder viel zu knapp, denn den größten Teil des Tages war ich mit anderen Dingen außer Haus beschäftigt. ;-)

Ein Admiral hatte sich auf unserem weißen Sommerflieder an der Terrasse niedergelassen.Ein wahres Prachtexemplar von Schmetterling. Später folgten noch Kohlweißlinge und weitere Admirale. Doch es reicht ja, wenn mir zumindest dieser Eine mit dem Smartphone gelungen ist. Für die große Kamera bleibt im Augenblick keine Zeit.



Fonts Orkand & HammerKeys

~~~Wenn Kohlweisslinge Hochzeit machen ~~~



Am Wochenende werde ich mich wohl einmal nicht meinen Rosen widmen, denn . . . 





Das Bild zeigt diese helle Rose!

. .. einige Blumenzwiebeln und -samen mußten nun doch noch sein.
Nachdem ich meinen Blog durchforstet habe, befand ich, daß es im Frühling doch noch einiger Farbtupfer an manchen Stellen bedarf.
Wobei die weißen Cosmeen ja erst im nächsten Frühjahr ins Freiland gesät werden ... doch gekauft habe ich sie schon einmal ... ebenso die farblich interessanten Zinnien ... ich wollte das Ganze hier lediglich mit aufs Bild bringen.


Neben den schwarzen Tulpen von neulich, die bereits untergebracht wurden, sind nun noch einfache rosafarbene, weiße sowie Rembrandt-Tulpen hinzugekommen.
Und nachdem die Brodiaea (Frühlingssterne) nicht mehr erschienen waren, habe ich auch von ihnen noch ein paar mitgenommen. Die blauen Lilienblüten waren einfach zu schön! Von ihnen könnte ich sogar noch mehr gebrauchen. Für trockene Standorte - wie dem Terrassenhang - eignen sie sich vorzüglich.  Und die weißen Tagetes fand ich einfach genial! :-) Denn das orange-rot ist mir oft zu schreiend in den Beeten, gerade im Spätsommer!

Nun hoffe ich nur, daß ich auch dazu kommen werde, an diesem Wochenende meine Blumenzwiebeln unter Dach und Fach zu bringen. Das Wetter ist ja geradezu ideal dafür.