Mittwoch, 26. November 2014

Kälter geworden und was jetzt noch blüht ...



An einem sonnigen Tag vor kurzem habe ich meine Stiefmütterchen aufgenommen. Im Moment ist es zwar auch sonnig, aber doch deutlich kälter geworden! Nachts um die Frostgrenze. Auch war es sehr windig letzte Nacht und auch heute tagsübher noch.

Und schon bald soll uns die "Sibirische Kältezunge" heimsuchen Smilie by GreenSmilies.com.

Die Sonnenblumen störte die Witterung bislang nicht, sie blühten weiterhin aus Knospen.


Knospen trägt auch bzw. schon wieder die rosa blühende Rose (The Fairy?) an der Terrasse, die zum Gartenbestand gehörte.



Und unermüdlich blüht auch noch die Waldgartenrose, die weiter hinten am Gartenzaun steht.


Zinnien blühen auch immer noch



Viel Laub ist wieder runtergekommen, obwohl wir erst vor kurzem alles aufgefegt hatten.  Doch heute habe ich keine Zeit dafür ... außerdem ist die Weide noch stark belaubt, da fallen jeden Tag noch eine Menge Blätter herab.

Und diese rosa Rose, die ich aus einem Steckling einer Rose des Waldgartens heranzog (vermutlich der Terrassen-Rose) blüht auchimmer noch, wenn auch nur noch mit einer einzigen Blüte.




Sogar eine neu erblühte Primel entdeckte ich zu Füßen der Forsythie. ;-)


Die Kapuzinerkresse lugt weiterhin durch den Zaun - ein sicheres Zeichen dafür, daß es noch keinen Frost bei uns gegeben haben kann, denn dann wäre die Pflanze matschig geworden, da sie sehr frostempfindlich ist.


Die Samentüte noch zu meiner Erinnerung ... da ich sie wohl zur gegebenen Zeit vergessen hatte zu posten ... Die Fotos entstanden am 3.6. d.J.



Nach wie vor ist die Blüte des Weihrauchs immer noch so schön, wie sie Anfang November war ...



Nur die Christrose hat ihre Knospen noch nicht vollständig geöffnet, ob sie dies erst zu Weihnachten tun wird?


Und ansonsten habe ich nun auch begonnen, den Garten ein wenig adventsfein zu machen


An der Blogrunde arbeite ich, ich bin derzeit aber fast nur unterwegs, daher kann ich alle nur nach und nach besuchen. Ich denke, es geht den meisten ähnlich. Unterwegs habe ich keine Möglichkeit, in Blogs zu schauen bzw. zu kommentieren. Auf dem Smartphone wäre das zu umständlich und zeitraubend!

Kommentare:

  1. Die Kapuzinerkresse blüht bei uns auch noch, ihre Blüten sind ja wirklich so schön. Ich brauche kein trübes Novemberwetter und freue mich über jeden Tag mit sonne, auch wenn man manchmal dann erschrocken ist, wie trocken der Boden ist.

    Hab noch viel Freude noch an Deinen Blüten.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,

    ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinem schönen Blog.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sara,
    was diesen November noch alles blüht ist wirklich erstaunlich. Du hast sogar noch eine Sonnenblume.
    So richtig passen manche Blüten nicht mehr zur Weihnachtsdeko, bei mir ist das jedenfalls so, aber ich freue mich trotzdem über jede Blüte und habe viel Spaß an deinen Gartenbildern.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,
    Winter light klingt für mich viel besser, als Sibirische Kältezunge.....und auch noch uns soll es dann erwischen. Na ja, ich werde berichten, wenn wir im Schneechaos versinken. Seit Vorgestern spüren wir die Kälte schon, es ist ein eisiger Wind und ich wäre auf dem Weihnachtsmarkt fast erfroren. Am Wochenende bekommen wir Verwandten- Besuch und ich hoffe, es wird wieder etwas milder. Ich musste jetzt doch die dicken Wintersachen aus dem Schrank holen.
    Gestern Nacht hat es das erste Mal leicht gefroren, aber das Alpenveilchen aus dem Zwiebelkorb hab ich letzte Woche gerettet.

    Ich freue mich, dass du bei der Nepal-Aktion mitmachst und dass du das Bildchen mitgenommem hast.
    Ganz liebe Grüße
    Sigrun (aus Sibirien....:-))))

    AntwortenLöschen
  5. Hätte ich nicht letztens noch ein Feld mit Sonnenblumen (!) gesehen, wäre ich jetzt mächtig baff, die bei dir noch blühend zu sehen. Aber insgesamt finde ich es erstaunlich, wie lange sich die Blumen Mühe geben. Ist doch einfach herrlich, nicht wahr!?

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Meine Güte was bei dir noch alles im Garten blüht ist ja verrückt, und das Ende November!!! Ich weiß manchmal gar nicht ob ich das toll finden soll, oder doch eher bedenklich. Auf jeden Fall sieht es wunderschön in deinem Garten aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und einen gemütlichen ersten Advent.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Stiefmütterchen, Kapuzinerkresse, Rosen usw. blühen bei mir auch noch vereinzelt. Aber ich denke, dass es nächste Woche damit vorbei sein wird, denn dann sollte es zum ersten Mal frostig werden.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Die letzten Rosen sind immer die schönsten!
    Hab ein wundervolles Adventwochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥