Donnerstag, 8. Januar 2015

Ausgebüxt und Warnwesten für Hühner


Wie man sieht, habe ich es in letzter Zeit mit Hühnern. :-)
Doch wenn man auf dem Land lebt, begegnen sie einem glücklicherweise noch öfter.
Da wo ich wohne, gibt es noch zahlreiche Stellen, an denen glückliche Hühner frei leben dürfen!
Und da kommt es schon einmal vor, daß Hahn und/oder Henne einmal ausbüxen.


Das Szenario erinnert mich an ein Pixie-Buch meiner Kindheit - eine Geschichte, in der es um ein kleines braunes Hühnchen ging, das die große weite Welt erobern wollte. :-) Und auch wenn Mutter Henne es ermahnte, daß es in der großen weiten Welt sehr gefährlich sei, konnte das kleine braune Hühnchen nicht anders, als in einer Nacht- und Nebelaktion abzuhauen.

Mein Lieblingshuhn . . . war zum Glück in Sicherheit :-)


Doch unterwegs begegneten ihm allerlei Gefahren, u.a. der listige Herr Fuchs, der es natürlich nur auf das zarte Hühnchenfleisch abgesehen hatte, es aber mit schönen Worten zu umgarnen wußte, damit es ihm freiwillig in seinen Bau folgte   . . .

Hühner eines anderen Hofes . . . 


Am Ende vertraute das kleine braune Hühnchen auf seinen Instinkt, erinnerte sich der mahnende Worte seiner Mutter und konnte in einem unbewachten Moment entwischen. Schnell lief (oder flog?) es wieder nach Hause in das schützende Nest zurück!

Hier hab' ich das Buch noch entdeckt. (Auch keine Werbung - aber weil das Büchlein halt so niedlich ist!)


Hahn Hugo und seine Hennen ... 
oder: Das Masthuhn erobert den Weltmarkt
die armen Küken, die armen Hühner - grausam!
Seltsam - viele klagen, doch unendlich viele machen mit!!! 



Ja, da steht er nun, der stolze Hahn . . . 







Hahn und Henne mitten auf der Straße . . . wenn das mal gut geht!



Und das soll jetzt keine Werbung sein, aber ich fand das total witzig, was mein Sohn mir zeigte, als ich ihm von den ausgebüxten Hühnern berichtete! Ist mir noch nie begegnet oder kennt Ihr Warnwesten für Hühner? Ich hätte das für einen Aprilscherz gehalten! :-)