Mittwoch, 8. Juli 2015

Regenbogen und Temperatursturz


Es ist heute Abend direkt kalt geworden. Mit kurzen Ärmeln ist es draußen zu kalt! Von mehr als 35° C auf 15° C ist doch ein mächtiger Unterschied! Nur im Haus ist es noch relativ warm, da es sich inzwischen schon aufgeheizt hatte ... insofern ein halbwegs angenehmes Schlafen bei geöffneten Fenstern.

Da waren wir ja beinahe noch glimpflich davongekommen, denn in Sachsen Anhalt wütete gestern eine Superzelle und zog mit brachialer Gewalt eine Spur der Verwüstung nach sich. Besonders stark war Rothenschirmbach betroffen. Ganz nahe liegt Sangerhausen mit seinem Rosarium..