Donnerstag, 2. Juli 2015

Weitere Stockrosenknospen öffneten sich . . .



Heute öffneten sich die Knospen einer anderen Stockrose. In diesem Garten beherberge ich ja unterschiedliche Stockrosen. Sie alle sind unter dem Label "Stockrosen" zu finden.

Und wo ich gerade über Labels schreibe - wer wissen will, wie man nachträglich über die vorgegebene Anzahl hinaus Labels hinzufügen kann, schaue doch einfach in meinen Bloghelper.

Die erste Stockrose, die ich gestern frisch erblüht entdeckte, heute noch einmal bei Tageslicht.

Letztes Jahr waren die Stockrosen viel früher dran, was sicherlich an der langen, sehr früh einsetzenden warmen Witterung lag. Auch die Taglilien blühten da längst, was jetzt noch nicht der Fall ist!



Und dann bemerkte ich bei der heutigen Garteninspektion noch diese schöne Duftwicke ... leider bisher nur diese eine ...


Jetzt verabschiede ich mich erst einmal wieder in den Garten - es ist sehr heiß und alles muß tüchtig bewässert werden. Ich warte schon dringend auf meinen neuen Gartenschlauch, mit dem ich dann in alle Ecken des Gartens problemlos gelangen werde.
Ein herkömmlicher Schlauchwagen ist nicht so meins. Unser gelb-grüner Schlauch liegt dann jedoch stets und ständig - den ganzen Sommer lang - häßlich im Garten herum. Das sollte sich nun ändern, zumal der Schlauch durch Marderbisse defekt war und an einigen Stellen eingekürzt werden mußte. Die Verbindungen halten manchmal nicht und die Länge ist längst auch nicht mehr ausreichend.
Daher finde ich den Flachschlauch in der Kassette ideal. So verschwindet der Schlauch nach Bewässerung ordentlich wieder in der Kassette und kann beiseite gestellt werden - bis zum nächsten Mal ...