Freitag, 21. August 2015

Ein kleines Phänomen ...

den Nagellack kann ich dieses Mal leider nicht benennen.
 - die Namen der Probe in einer Drogerie habe ich leider vergessen. ;-)


Hunderte Leser haben inzwischen den folgenden Post angeklickt

Was nur die vielen Fliegen auf der Minze tun

Da gezielt danach gesucht wurde, wird es vielen ähnlich mit den Fliegen ergehen.
Und nicht nur auf den Minzen sitzen gelegentlich viele Fliegen .... dies beobachte ich auch an anderen Pflanzen zeitweilig.

In Garten und Natur lernt man eben niemals aus . . .

Ein weiteres kleines Phänomen spielt sich gerade in meinem Garten ab .. die Drachenweide erzeugt erstmals gebänderte Triebe! Ich war ganz begeistert, als ich das entdeckte. Auf dem folgenden Bild mag sie noch zierlich wirken, sie ist jedoch ungefähr mannshoch inzwischen, jedenfalls höher als ich selbst! Und das innerhalb von nur 3 Jahren!
Ich hoffe, es war keine Schnapsidee, mir eine zweite Weide in den Garten zu holen. ;-) Sie entstand ursprünglich aus Zweigen aus der Friedhofsgärtnerei und wurzelte zunächst im Topf.

Die Schwarzäugige Susanne, die ich unterhalb dieser Weide pflanzte, kam leider nicht so richtig ins Wachsen. Vielleicht lag es auch an der extremen Dürre. Sie ist aber sowieso nicht "meine Farbe" - da ist das nicht so dramatisch.


wie Palmwedel ...