Sonntag, 16. August 2015

Reise im Nebel ~~~




Schon hier hatte ich es angekündigt . . . seitdem habe ich die gesamte Zeit  meine lieben Leser an der Nase herumgeführt Smilie by GreenSmilies.com .... denn in Wirklichkeit war ich  auf Reisen .... wir waren an Bord der .... .... die uns in ferne, oftmals nebelige Gefilde brachte ... hier im Blog vertrat mich währenddessen mein Alter Ego.

Die Sicht war zeitweilig sehr eingeschränkt ...  doch einige wenige Bilder gelangen mir von der Reling aus . . . die große Kamera blieb allerdings daheim . . .



An so manchem Hafen legten wir an - vorbei ging es an alten Industrie- und Hafenanlagen ... der Nebel war unser fast ständiger Begleiter ...



Zuweilen lichteten sich jedoch die Nebel . . .



Die Sicht war zeitweilig so blendend, daß ich gezwungen war, die Augen zusammenzukneifen. Zu dumm auch, wenn man die Sonnenbrille gerade nicht bei der Hand hat ...
Und wenn Euch mein T-Shirt jetzt ein wenig an die Carnaby Street erinnert ... liegt Ihr gar nicht so verkehrt . . . 



Zeitweilig wurde der Nebel so dicht, daß man kaum die Hand vor Augen erkennen konnte .... doch wegen der feucht-warmen Witterung war leichte Bekleidung an Deck angenehm ... nur die Mücken wollten ab und zu verscheucht werden ...
Besonders die Kinder hatten ihren Spaß auf dieser Reise ... denn so dichten Nebel kann man nicht alle Tage zu erleben.



Inseln voller Hortensien gehörten mit zu den Highlights meiner Reise ...


Und sogar meine blau-weiße oder weiß-blaue Lieblings-Hortensie entdeckte ich dort!


Am Abend wurden wir mit prächtigen Himmelsfarben verwöhnt - die Farben sind original und wurden mit dem Smartphone aufgenommen! Wie loderndes Feuer ...


Und irgendwann hieß es dann wieder Leinen los und Abschied nehmen ...




Und jetzt bin ich mehr als gespannt, wer das Ziel meiner Reise errät!  Wenn nicht - - -  mehr erfahrt Ihr demnächst in meinem anderen Blog!

PS:
Etwas spät entdeckt, aber da mache ich doch gern wieder mit - bei der Lachfalten-Rettung von Traude/Rostrose. Auch wenn das bei mir auf dem obigen Foto eher keine Lachfalten sondern Grimassen sind ... da halte ich es wohl mit demr Charlie Chaplin der Modewelt, Cara Delevigne. Die mir außerordentlich gut gefällt, weil sie so erfrischend ANDERS ist als die herkömmlichen Models! Findet auch"Karl der Große" :-)