Sonntag, 23. August 2015

Rosen-Geschenke ...


Rosen einmal quer aus dem Garten ...

Wegen der Haltbarkeit auf dem Weg mit nassem Küchenpapier und Alufolie verpackt. Keine sehr umweltfreundliche Regelung. Wer bessere Tipps hat, immer her damit!

Wie ich hier ja schon schrieb, sind Juli/August unsere Geburtstags-Monate. Da gibt es viel zu feiern und der Garten ruft außerdem fast ständig ...  Aktivitäten im Internet laufen in dieser Zeit unter "ferner liefen" ... es kommen bekanntlich wieder andere Zeiten ...

Besucher gehen bei uns oft nicht ohne ein paar Blumen heim - heute waren es einmal Rosen für meine Mutter ... Wie gut, daß sich die Rosen wieder ein wenig erholt haben nach all dem Dürrestress!

da steht der Strauß nun bei meiner Mutter in der Wohnung
und ein feiner Duft durchstreift den Raum

Kommentare:

  1. Der Rosenstrauß ist einfach nur herrlich und wann immer es geht, gibt es von mir ebenfalls zum Geburtstag *Gartenblumensträuße*. Ich finde sie viiiel schöner wie die gekauften.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sara Mary,
    ein Rosenstrauß aus dem eigenen Garten und das in diesen tollen Farben. Über solch ein Geschenk wird sich bestimmt jeder freuen.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,
    Da habt ihr wirklich eine Rosenpracht im Garten! Hier sind die im Sommer leider nicht so gesund wegen der Hitze!
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Strauß, liebe Sara. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sara,
    du scheinst ja noch üppig viele Rosen im Garten zu haben - bei mir sind sie nur noch
    dünn gesät - jetzt wo du mir schriebst, dass die Rosen von dir Kletterrosen sind, werde ich eine davon
    umsetzen an unseren Zaun - da sehen sie bestimmt noch schöner aus -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das täuscht, liebe Ruth, obwohl ... gerade die weißen, von denen auch Du eine hast, haben viele Knospen angesetzt und die Blüten im aufgeblühten Zustand halten sehr lange, so daß neue und "alte" Blüte beieinanderstehen. Bei den vielen verschiedenen Rosen, die ich jetzt im Garten habe, entsteht leicht der Eindruck, als blühte alles noch üppig.
      Ich fürchte, das mit den Kletterrosen ist ein Mißverständnis. Es sind Bodendeckerrosen, die etwas höher wachsen. Und die anderen sind Wildrosen, die recht hoch werden können. Sie klettern jedoch nicht.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥