Sonntag, 15. November 2015

Plötzlich Blut . . . Am Volkstrauertag


Es sah aus wie Blut, Blut ohne Schmerzen ...
Als ich in das gläserne  Windlicht, das da auf dem Grab stand, hineinfaßte, um die ausgebrannte Kerzenhülle zu entfernen und diese dann in den Händen hielt, sah ich plötzlich ROT!

Doch bei genauerem Hinsehen bemerkte ich, daß es sich um abgeblätterte Farbpartikel handelte. Diese gläsernen Lichter sind inwendig nur rot lackiert. Gottseidank!

Blut am Volkstrauertag . . . als hätte es nicht schon genug Blutvergießen gegeben ...



viel zu früh . . .


Was mit dieser Grabanlage wohl geschieht?
Und wie unschwer zu erkennen, war das Wetter bei uns heute SEHR schlecht! Passend zum trüben Tag . . .  die Aufnahmen entstanden per Smartphone.


liebevoll bepflanzt - wie schön, daß es auch heute noch Menschen gibt, die sich diese Mühe machen und das sogar gern, wie man sieht!!!



Danke an dieser Stelle auch für das Verständnis und die vielen lieben Kommentare in meinem anderen Blog! Aus persönlichen Gründen (die nichts mit dem Internet und diesem Medium an sich zu tun haben) muß ich das Bloggen leider vorläufig aufgeben. Mehr möchte ich an dieser Stelle dazu  nicht schreiben.

Herzlichen Dank an alle Besucher, Blogfreunde und all die, die hier gern kommentierten! Es war mir strets eine Freude und so manches Mal eine Bereicherung  meines Wissens. - Ich hoffe, wir lesen uns - in einiger Zeit - wieder.