Montag, 18. Januar 2016

Wie loderndes Feuer ~~~




~ ~ ~  so ging vorhin die Sonne in einem großen roten Feuerball unter, der die gesamte  Umgebung in ein wundervoll rotgoldenes Licht tauchte. Eigentlich hätte ich ja gern die orangenen Schatten auf dem Schnee fotografiert, doch da ich spät heimkam, konnte ich die untergehende Sonne dann nur noch vom Dachgeschoss aus erhaschen.


Bei uns sind die Fliegengitter ganzjährig vor den Fenstern und es bedeutet einen ziemlichen fotografischen Balanceakt, diese auf dem Foto auszublenden.


So einigermaßen ist das gelungen ...





Und hier noch Bilder von diesem märchenhaften Tag heute ... so lasse ich mir Winter gefallen ...
Ein Himmel, blauer noch als Blau und strahlender Sonnenschein!



Kein Schneematsch, keine glatten Straßen ... und als es dann wieder heimwärts ging, stand die Sonne schon sehr tief . . .



Und wie war das Wetter bei Euch heute?