Mittwoch, 2. März 2016

Schnee und Eisdiamanten . . .




Schnee bei Sigrun/Steiniger Garten, Eisdiamanten bei Edith/Staudenflüstern . . . da mußte ich jetzt direkt meine Eis-Diamanten hervorkramen ... aufgenommen im Januar 2009.  Am schönsten fand ich jedoch die Blumen aus Glas, die ich im Dezember 2010 glücklicherweise fotografieren durfte. Damals in diesem sehr kalten Winter lebten wir im Waldgarten in einer Welt aus Eis und Schnee ... Über die eisigen Gebilde bloggte ich seinerzeit hier und hier.  
Keinesfalls möchte ich jetzt - Anfang März - noch den Winter heraufbeschwören - doch zum Frühjahrsanfang noch einmal - ein letztes Mal die Schönheit eines richtigen Winters bewundern, wie wir ihn ausnahmsweise 2009/2010 auch einmal in unserer Region erleben durften.

Aber ... es wurde in den letzten Tagen wieder ziemlich kalt bei uns und heute regnete es sogar sehr stark, wobei es nach wie vor gefühlt sehr kalt ist! Da dürfen diese Bilder nochmal, denke ich . . . zumal viele, die meinen Blog damals noch nicht kannten, diese  Bilder nun zum ersten Mal sehen . . .






Einige Bilder kennen meine langjährigen Leser ja schon, es sind aber auch noch Ungezeigte dabei und vor allem kann ich die Bilder nun mit Photoshop Elements effektiver aufhellen, denn sie waren damals reichlich dunkel. ;-) Kein Wunder, denn den ganzen Tag über wurde es zu der Zeit kaum hell . . . im Waldgarten war es zwangsläufig bedingt durch die hohen Bäume zusätzlich dunkler als in lichteren Gärten . . .



Vereiste Wildblumenstände  . . . ein gläserner Traum!



Und gläserne Diamanten hatte es auch . . .







Ein Traum aus Glas . . .


Und im nächsten Bild ist noch einmal das Eis-Herz von ganz oben zu erkennen - ist es nicht wunderbar, welche herrlichen Geschenke die Natur für uns bereit hält?!


  


Der Winter als Künstler . . . wie könnte der Mensch etwas Vergleichbares erschaffen ;-) 
Solche außergewöhnlichen Wintertage liebe auch ich!


  
Und herrliche lange Eiszapfen am Küchenfenster von Januar 2010.






Jetzt aber genug von Winter, gell!