Freitag, 20. Mai 2016

Hochzeitsblumen





Für mich haben Spiraen immer etwas von Hochzeit - nennt man sie schließlich auch nicht ohne Grund Brautspiere . . . überhaupt, wenn im Frühling vieles weiß in Garten und Natur blüht - das ist für mich die allerschönste Gartenzeit - neben dem Beginn der Rosenblüte.

Und schließlich war der Wonnemonat Mai schon immer der Monat der Liebenden und der Heiratswilligen und somit auch der Star unter den Terminen für Hochzeiten. Denn der Monat Mai ist wohl die Zeit, in der es am meisten und vielfältigsten blüht und duftet. Diese schöne Zeit hält wohl bis Juni an, danach dominieren die Rosen und viel Grün.





Um unseren Garten um himmlische Düfte zu bereichern, wurde kürzlich noch die Clematis montana beschafft. Vom Vanilleduft bin ich ganz entzückt! Eine duftende Clematis hatte ich noch nie und wußte gar nicht, daß die überhaupt duften. ;-)

Mein lieber Mann pflanzte sie dann für mich in die Nähe der Terrasse, damit wir vom Duft auch viel haben.



Vielen herzlichen Dank auch an die zahlreichen Leser, die täglich meinen Blog besuchen, täglich sind es jetzt über tausend - eine erfreuliche Entwicklung! Allein heute morgen kamen schon mehr als 400 Besucher und es werden täglich mehr.








Die ersten Rosen beginnen bereits mit ihrer Blüte, bald wird der Garten in ein Meer von vor allem weißen oder hellen Rosen gehüllt sein und erst diese himmlischen Düfte . . .


Kommentare:

  1. Du hast recht, liebe Sara!
    Der Mai ist einfach der absolute Wonnemonat.
    Allein der Duft nach Flieder und so vielen
    anderen Blüten. Da wird einem ganz schwindelig :-)
    Ganz liebe Frühlingsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, liebe Urte. Der Duft ist berauschend. Man möchte diese Zeit am liebsten festhalten. :-) Doch sie würde uns dann auch langweilig werden, fürchte ich. Und so haben wir das ganze Jahr über etwas, worauf wir uns ganz besonders freuen können.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Auch in meinem Garten, liebe Sara, kommt die Farbe Weiß reichlich vor: Schleifenblumen, Rhododendron, Schneeball und so geht es im ganzen Jahr noch weiter. Allerdings wird es schon bald bunter mit der Pfingstrosen- und Rosenblüte. Ja, die Farbenpracht macht einfach Spaß.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Schleifenblumen .... die fehlt mir noch ... hatte ich im Waldgarten auch. Aber Dein Garten, liebe Edith, ist ein wahrgewordener Traum, da kommt so leicht kein Garten mit! Bei Dir möchte ich auch einmal Gast sein. :-)

      Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende
      Sara

      Löschen
  3. Wir haben im August geheiratet und auch die Augustblüher mag ich sehr. Inzwischen blüht doch das ganze Jahr etwas im Garten..früher war das bei mir auch nicht so. Sonnenhut ist zum Beispiel ein schöner Augustblüher und dann die Herbstanemonen...:-) Im Frühjahr blüht aber trotzdem alles viel üppiger und vor allem die Sträucher und Bäume. Das Bienensummen ist dann auch um einiges stärker. Die Spiersträucher säumten unseren Radweg kurz vor Leipzig, gepaart mit den Blüten der Traubenkirsche...ein weißes Blütenmeer.
    Ein schönes Wochenende,
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dann blüht es ja auch noch einmal schön. Ich bin ja durch und durch "Maikätzchen" :-) liebe all das Weiße und zartfarbige Blühen und diese herrlichen Düfte des Frühlings und Frühsommers - aber leider haben wir nicht im Mai heiraten können sondern erst im useligen Dezember. ;-)
      Mir gefällt es auch besser, wenn das ganze Jahr über etwas im Garten blüht. Im Waldgarten war es da streckenweise schon sehr grün. ;-) Herrlich muß das bei Eurer Radtour ausgesehen haben. Schade, daß ich sowas vorläufig nicht unternehmen kann.

      Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende
      Sara

      Löschen
  4. Guten Morgen Sara,
    ich finde, dass im Mai die schönsten Sträucher blühen und es macht viel Freude, sich in der Natur aufzuhalten. Ich bin voller Vorfreude auf die Rosenblütenzeit, die im Juni ihren Höhepunkt haben wird.
    Außerdem freue ich mich mit Dir, dass Du so viele Besucher hast.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mai ist schon was Besonders, liebe Ingrid. Die Natur erwacht so richtig und explodiert förmlich. Am liebsten möchte man nur draußen sein, aber auf die Rosenblütezeit freue ich mich auch schon sehr. Und eben deshalb sind Mai und Juni meine allerliebsten Monate. :-)

      Liebe Grüße und danke!!! ♥♥
      Sara

      Löschen
  5. Die Spiersträucher mag ich auch sehr, leider hält sie sich nicht wirklich lang in der Vase...höchstens einen Hochzeitstag lang...;-). Ein schönes Wochenende un noch viele eifrige Leser! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist leider so, liebe Lotta. Ich belasse die Blüten daher auch am Strauch. Doch für einen Tag und ein besonders Event kann man das schon mal machen.

      Liebe Grüße und danke auch Dir ♥♥
      Sara

      Löschen
  6. Liebe Sara,
    Da sieht man eben wie es Menschen verlockt um duftende Blüten zu sehen! Ja, es macht auch Freude solche Bilder und auch den vorigem Posten wo Mannlieb es für dich eingepflanzt hat.
    Genieße noch ein schönes Wochenende mit hoffentlich gutes Wetter dazu.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥