Donnerstag, 5. Mai 2016

Wenn der weiße Ginster wieder blüht ...



Nun beginnt sie wieder, die herrliche Ginsterblüte. Und ich habe dabei immer die höchstens 10 Jahre, die der Ginsterstrauch leben soll, im Hinterkopf.. ;-)

Weiter vorn ist einer der "nackten" Gärten der Nachbarschaft zu erkennen, der praktisch nur aus gepflegtem Rasen und ein paar in quadratische Form geschnittene Lorbeerkirschsträucher besteht. In der Mitte noch ein Baum und zwei, drei derzeit noch heruntergeschnittene Hortensien.

Ach, mein Ginster duftet so herrlich ...


In diesem Jahr ist der Ginster wohl ein wenig später dran, denn 2014 fielen bereits die ersten Blüten wieder ab. So unterschiedlich sind die Jahre - und so schön, diese Unterschiede mittels des Blogs vergleichen zu können!






Sehnsüchtig warte ich außerdem auf die Blüten der Weißen Mondviolen, deren Samen ich von Vera/Garten No. 7  geschenkt bekam.

Doch bei diesen schimmert, wie das aussieht, das lila bereits hindurch ...


 
Und sind sie nicht süß, die Mini-Blättchen des Ginkgos?! :-)