Montag, 27. Juni 2016

Sonnenbrand an Himbeeren - Raspberry disease


Ich staunte nicht schlecht, als ich vor kurzem Himbeeren ernten wollte. Viele sind von Grauschimmel überzogen und ebenso viele haben helle übergroße Steinfrüchte. Nun mußte ich erst einmal googeln, um auf den Grund dieser Störung zu gelangen und habe mich zuvor noch einmal mit dem Bau der Himbeerfrucht (Sammelsteinfrucht) vertraut gemacht.

Der Grauschimmel ist sicherlich Folge von Starkregen und Nässe über einen längeren Zeitraum. Wohingegen es in unserer Gegend zuvor eine längere Zeit extrem trocken war und ziemlich warm. Himbeeren als Waldrandpflanzen vertragen weder viel Wind noch extrem hohe Temperaturen oder starke Sonneneinstrahlung. Unser Garten ist jedoch überwiegend ein Sonnengarten!

Die Himbeeren standen andererseits auch ein wenig dicht, ich hätte sie rechtzeitig auslichten müssen. So ist das eben, wenn man sich viel vornimmt und die Zeit nicht findet bzw. andere Geschehnisse dazu beitragen, daß man sich um den Garten nicht so kümmern kann, wie man würde, wenn man könnte ...


Letztes Jahr waren die Himbeerfrüchte noch so schön!
Im Erwerbsanbau werden auch Himbeeren heute aufgrund der unberechenbaren Witterungslagen zunehmend unter Folientunnel angebaut, ähnlich wie Erdbeeren. Selbst Kirschbäume habe ich schon unter diesen Tunneln gesehen!

Hier  und hier wurden auch Himbeeren mit diesen hellen unausgereiften Steinfrucht-Segmenten gezeigt.


So widerlich sehen die Früchte aus . . .


Da blieb nur eines ... radikal die Himbeeren abschneiden und alles in den Müll!
Wirklich schade, da ich mich gerade auf die leckeren Himbeeren schon sehr gefreut habe.
Vielleicht pflanze ich eine robuste Himbeersorte an. Ob die dann tatsächlich so resistent ist, da habe ich allerdings so meine Zweifel ...

In diesem Dokument werden einige bekannte Sommer-Himbeeren im Für und Wider genannt.

Himbeeren - Krankheiten und Schädlinge

EINFLUSS VON UMWELTEINFLÜSSEN AUF DEN KOHLENHYDRATHAUSHALTDER HIMBEEREN SOWIE AUF IHRE GESUNDHEITLICH RELEVANTENFRUCHTINHALTSSTOFFE

In diesem Dokument wird eine Mulchschicht unter Himbeeren empfohlen zwecks Versorgung mit Wasser und Unkrautunterdrückung.

Was den Himbeerschnitt betrifft, so sollten nicht mehr als 7 Ruten pro laufenden Meter stehen bleiben.


Ruten-Bewirtschaftung in Himbeeren und Brombeeren


Und wer sich für Malbücher interessiert, kann hier Einblick in eines mit Himbeeren nehmen. Alles was sich beim Googeln so findet. ;-)


Was lange währt, wird endlich gut .... irgendwann kam ich auf die Idee, auf Englisch zu suchen und siehe da, ich wurde sofort fündig! Raspberry disease und schon hatte ich das Schadbild ... Die Universität von Minnesota macht es möglich. Sunscald - Hitzeschaden ... ein abiotischer Schadfaktor also . . . die Frucht soll noch essbar sein - uns sehen diese Himbeeren allerdings zu unappetitlich aus; die einzelnen hellen Steinfruchtsegmente (colorless Drupelets) wirken aufgequollen. Außerdem sind die Himbeeren ziemlich geschmacklos in diesem Jahr!

Auf dieser Seite sind auch Brombeeren mit diesem Hitzeschaden abgebildet und in diesem Blog ebenfalls der "Sonnenbrand" der Himbeere, genauso wie an meinen Himbeeren auch.


Vielleicht sollte ich auch ganz auf Himbeeren verzichten. Schließlich hatte ich die Himbeeren nur, weil sie vom Nachbarn herüberwuchsen, der sie jedoch selbst gar nicht anbaut, denn sie stammten noch von unserem Vorgänger und wanderten seinerzeit in den Nachbargarten ein.

Wozu gibt es Biobauern? ... Unnötig viel Arbeit muß ich mir auch nicht machen, alles nur für ein sehr kurzes Vergnügen, das nicht einmal gut funktioniert auf unserem engen Raum, den wir dafür haben.

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    ich habe mich auch schon gewundert. Bei mir sieht es genauso aus. Aber so richtig verstehen kann ich trotzdem nicht, weil eigentlich nichts anders ist als im vorigen Jahr.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kommen manchmal verschiedene Faktoren zusammen, liebe Jutta. Eigentlich gleicht ja kein Jahr dem anderen ganz genau. Schon ein einziger extrem heißer Tag zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt der Reife kann da vieles bewirken.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Ich habe meine letztes Jahr weg gemacht,weil ich in jeder Himbeere Würmer hatte.Leider sind sie sehr hartnäkig und kommen an einigen Stellen wieder.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Himbeeren sind schwer auszurotten. Das hat schon unser Nachbar erlebt und bei uns sind sie ja auch wieder durchgekommen. Für eine Handvoll Himbeeren lohnt es sich nicht, wenn der Arbeitsaufwand höher ist als der Nutzen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. liebe Sara,
    das hatte ich letztes Jahr an den Himbeeren, dieses Jahr, dank viel Regen waren sie bisher herrlich, nur nicht ganz so süß. Ich hab sie aber auch nur in einem großen Topf, als Naschwerk zwischendurch ;O)
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥