Montag, 20. Juni 2016

Topinambur ernten ...



Nach dem richtigen Zeitpunkt für die Topinambur-Ernte mußte ich erst googeln, denn ganz sicher war ich mir da nicht. Denn da ich mich derzeit aus gesundheitlichen Gründen ausschließlich von Rohkost ernähre, wären mir Topinambur sehr willkommen.
Haupt-Erntezeit ist allerdings der Herbst, die Knollen könnten aber wohl durchaus ganzjährig geerntet werden. Gut zu wissen - mich würde auch interessieren, wie viele Knollen eine einzelne Pflanze jeweils ansetzt, denn ich möchte die Pflanzen ja nicht vor der Zeit ihrer Knollen berauben, denn sie sollen zur Blüte kommen und weitere Knollen ausbilden.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit Topinambur im Garten?

Bei Inka Lykka finden sich noch interessante Ausführungen zur Topinambur sowie auch ein leckers vegetarisches Rezept.

Kommentare:

  1. Wir haben seit Jahren Topinambur im Garten. Auf keinen Fall jetzt oder über den Sommer beernten! Die Knollen sind erst im späten Herbst wirklich fertig, nämlich dann, wenn die Pflanze an sich schon abgestorben bzw. verdorrt ist. Vermutlich brauchen sie auch die Kälte des Winters, um geschmacklich und von den Nährstoffen her so richtig gut zu werden, aber das weiß ich nicht so 100%ig, da ich noch nie früher zu ernten versucht habe. Die Knolle IST JA der Vorratsspeicher für den Austrieb im Frühling - also eigentlich klar, dass man das nicht im Frühjahr / Sommer ernten kann!

    Siehe hier:
    http://www.das-wilde-gartenblog.de/2014/01/09/winterernte-topinambur-und-sellerie/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Claudia, gut wenn ich das weiß! Ich möchte das Wachstum auf keinen Fall behindern, denn wenn, dann möchte ich auch ausreichend davon ernten. Im Grunde war mir das schon bewußt, doch hätte es auch sein können, daß nicht nur eine Knolle sondern einige Nebenknollen existieren, von denen man also ruhig hätte ernten können.
      Deinem Link werde ich gleich einmal folgen.

      Lieben Gruß
      Sara

      Löschen
  2. meine Mutter hatte auch Tpinambur im Garten und sie als Kartoffel verwendet..da sie auch Diabetikerin war
    ich weiß noch dass sie im Herbst geerntet hat..erst wenn die Pflanze wieder einzieht "füllt" sie sich auf
    wie bei den Kartoffeln.. ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich dachte, man müsse Knollen im Boden belassen, aber so kann man sie dann ganz neu einsetzen. Ideal! :-)
      Ich mag sie generell als Rohkost sehr gern. Lecker und gesund!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara,
    als ich noch meine Kaninchen hatte, habe ich sehr viel Topinambur im Garten gehabt. Allerdings habe ich sie als Grünfutter gebraucht. Die Blüten gefielen mir auch sehr gut, wie kleine Sonnenblumen. Leider bin ich nie auf die Idee gekommen, nach den Knollen zu graben.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, das sehe ich wohl erst jetzt, liebe Ursula. Man kommt ja zu nix mehr. ;-)
      Ich kenne Topinambur hauptsächlich roh - gekocht mag ich sie nicht. Aber roh zusammen mit Postelein im Salat mag ich sie sehr. Sie schmecken nussig, sehr lecker!
      Jetzt erinnerst Du mich an was - muß doch mal schauen, wie sie injzwischen gediehen sind.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Hallo Sara
    Topinambus ist eine tolle pflegeleichte Pflanze. Sie lockern auch sehr schön den Boden auf. Für die Insekten sind die Blüten auch noch eine späte tolle Nahrungsquelle.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Bodenlockernde Pflanzen sind in unserem Garten auch sehr wichtig bei dem tonig-lehmigen Boden. Nur kamen die Topinambur hier kaum zur Blüte in diesem Jahr. Zu trocken, zu heiß und später Mehltau. ;-) Naja, solange man die Knollen essen kann ... werde wohl dafür einen anderen Platz suchen müssen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥