Freitag, 15. Juli 2016

Hosta und Malven ...


Eigentlich hatte ich reinweiße Becher-Malven ausgesät und das auch noch an unterschiedlichen Stellen des Gartens. Doch einzig diese wenigen Pflanzen in der Nähe der Koreatanne gingen auf  und darunter hat sich dann noch eine Fehlfarbe gemischt, wenn auch eine Hübsche!

Die Malven von 2014 sind mit den diesjährigen Malven leider nicht zu vergleichen, so üppig war damals der Wuchs! Hier noch einmal der damalige Eindruck und das ist nur ein Teil davon!





Malve und Rose 'Dirigent' - eine seltene Kombination - denn in diesem Beet werden mehrere dieser Rosen heranwachsen und später einen leuchtenden Hingucker an dieser Stelle bilden-



Ursula/Elderbeary zeigte ihre Hostas und die weißen Malven und nun möchte ich auch endlich meine Probe-Hosta vorstellen. Probe deshalb, weil ich immer erst austeste, ob eine Pflanzenart in unserem Garten gut gedeihen will, denn sonst wäre ein Kauf von mehreren Pflanzen vertanes Geld.

Bei Hosta hatte ich so meine Zweifel, ob ich sie überhaupt in den Garten hole, andererseits faszinierte mich schon immer das schöne Laub, das man auch in Blumensträuße und -gestecke einbinden kann.
Und wenn die eingewachsenen Hostas ihr Laub dekorativ am Beet-Rand ausbreiten, sieht der Beet-Abschluß einfach schön und sauber aus. Wenn - ja wenn sich auch bei uns nicht Schnecken über sie hermachen. Zum Glück haben wir bislang aber nicht sehr viel mit Schnecken zu tun!

Diese dunkelgrünen Hosta mag ich am allerliebsten!



Hostas von einem Meter Höhe habe ich allerdings noch nie in meinen Gärten gesehen! Die blieben immer relativ niedrig, aber in öffentlichen Parks habe ich schon sehr große Exemplare vorgefunden.



Und diese Gelbe will ich auch noch einmal zeigen ... da Ursula einen ähnlich blühenden Zierkürbis postete. Inzwischen gibt es hier Ansätze, die nach runder Zucchini aussehen, aber mal abwarten! Daß ich die Pflanze eigentlich nicht in diesem Beet haben wollte, erwähnte ich ja schon - doch nun ist sie einmal da und Zierbeet hin oder her - darf sie zunächst auch erst einmal bleiben. ;-)


Ich lasse die Kommentarfunktion eingeschaltet, befinde mich jedoch nach wie vor im Urlaubs-Modus!