Mittwoch, 24. August 2016

37° und endlich richtig Sommer!


37° Celsius  zeigte mein Auto-Thermometer heute in der Braunschweiger Innenstadt. Das Autothermometer kann zwar täuschen, da sich das Wageninnere stark aufheizt, doch 30 °C wurden auch vorausgesagt und unterwegs auf der Landstraße fiel das Thermometer um die Mittagszeit nicht unter 34 °C!

Absolut schön, da dieser Sommer insgesamt doch etwas kühl und streckenweise zu dunkel war. Da die Sonne nun nicht mehr so sehr hoch steht, sind diese Temperaturen sehr gut auszuhalten. Meinetwegen könnte es nun so weitergehen, wenn da nicht das leidige Bewässern des Gartens wäre. ;-)

Also bitte nicht am Schlauch im Bild stören! Der wird an solchen Tagen einfach gebraucht und darf ruhig auch mit aufs Bild. :-)



Im gesamten Garten war es wieder mal knochentrocken und so kam der Schlauch überall zum Einsatz. Hier an der Terrasse erfreut uns auch eine Waldgartenrose mit ihren herrlichen Blüten, obwohl es an der Terrasse durch die hohen Bäume inzwischen gar nicht mehr so sonnig ist. Doch diese Rose trägt ihren Namen zu Recht!


Es ist, als sei die Kletterrose 'Rosarium Uetersen' gerade erst so richtig zu ihrer vollen Form aufgelaufen, denn plötzlich brechen ihre Knospen nacheinander auf, die sie erst vor kurzer Zeit noch bildete, wo andere Rosen halb am Verdorren sind. Damit hatte ich gar nicht gerechnet, weil sie bisher nur einmal im Jahr blühte!


Und die Bartblume beginnt durch den Sonnenimpuls auch durchzustarten ...



Immer wenn der  Hopfen seine wunderschönen aromatisch duftenden Zapfen ausgebildet hat, tut es mir leid um ihn . . . und so überlege ich wiederum, ihn auch weiterhin zu behalten. Verrückt, oder?! :-)


Dabei - schaut mal hier .... so etwas finde ich nun an diversen Stellen im Garten - wahrscheinlich habt ihr mich DAVOR gewarnt? Oder tut der Hopfen noch Anderes, was ich in unserem Garten noch nicht bemerkt habe, z.B. durch Wurzelausläufer???

Ich könnte die Zapfen immerhin rechtzeitig abschneiden (guter Vorsatz, ich weiß  - letztendlich käme ich doch nicht dazu und schon versamt er sich ...)


Der Sommerflieder lockt nicht nur die Schmetterlinge, auch mich lockt er mit seinem verführerischen Duft. Und der Gartenspiegel wirkt von weitem wie eine glänzende Wasserfläche . . .



Und an den Topinamburblüten erfreuen sich diese kleinen Geister . . .


Leider kann ich die Hummel nicht präzise bestimmen und es fehlt mir auch die Zeit, lange zu recherchieren. Doch bei Cordula/Carpediem-living  fand ich zufällig in ihrem Hummelpost  Links zur Aktion Hummelschutz  und dem Bestimmungsschlüssel für Hummeln (Bombus spec.) Ja, was es da doch alles für Hummeln gibt, sogar Kuckuckshummeln! Aber mit Zeichnungen kann ich  leider weniger anfangen, die realen Hummeln sehen doch in 3 D ganz anders aus!
Einen weiteren Link kann ich noch beisteuern http://www.bombus.de/ (alle Links befinden sich schon lange auch in meiner Sidebar unter "TIERE".


An den beiden Mozart-Rosen erfreue ich  mich ein ums andere Mal wieder - sie sehen so gesund aus und bilden schon jetzt einen reichen Blütenflor. Es macht doch Freude, wenn einem so etwas Schönes aus einem einfachen kleinen Steckholz gelingt! Oder daß man sich groß drum gekümmert hätte ...
Nun muß ich nur noch einen passenden Platz für sie finden.




Selbst die Japan-Anemonen lachen heute mit der Sonne um die Wette und zeigen ihr allerschönstes Blütenkleid.



Inzwischen werden es zu viele, und ich werde mich leider von einigen trennen müssen. Manche Standorte, wie der am Zaun, behagen ihnen auch nicht ganz so sehr, da es dort extrem trocken wird im Bereich der hohen Weide. Doch diese Exemplare nahm ich ganz hinten im Garten auf und dort im Halbschatten gedeihen sie sehr gut.


Inmitten von Rosen . . .  und unterm kleinen Weißdorn-Bäumchen ... das ich stets in eine rundliche Form schneide, denn hier hinten soll der Baum nicht sehr hoch und ausladend werden.


Und doch sind ab und an schon einzelne Spinnweben zu erkennen . . . der Altweibersommer ist nicht mehr fern . . . doch von mir aus könnte es jetzt ewig so herrlich bleiben . . .


Kommentare:

  1. Guten Morgen Sara!
    Ja endlich ist er da der Sommer und hoffentlich bleibt er noch ein Weilchen.
    RÜ liebe ich ebenfalls sehr. hier wachsen 3 Exemplare allerdings als Strauchrose gezogen und sie blüht hier IMMER 2 x.
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hoffe ich doch sehr, liebe Sabine. :-)
      Oh, gleich drei wachsen bei Dir! Bei mir sind es dafür die Waldgartenrosen, die ich mehrfach im Garten habe. ;-) :-)
      Mein Rosarium Uetersen blühte die ersten Jahre nur einmal, aber sie mußte sich wohl auch erst einwachsen.

      Liebe Grüße und herrliche Sommertage noch
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    herrliche Bilder aus Deinem garten, die Hummel ist, denke ich, eine Wiesenhummel, mit ihrem braunen Pelzjäckchen an, die habe ich auch bei mir im Garten :O)
    37° ...nein, das ist mir zu viel, und das hat nichts mit wässern im Garten zu tun. Bei diesen Temperaturen kann man sich ja kaum draussen aufhalten, vor allem für ältere Menschen, oder Menschen mit Kreislaufproblemen ist das gar nicht gut , ich seh es ständig in meiner Umgebung.... Sommer ist herrlich, sicher, aber in gemäßigten Temperaturen ;O) Nächste Woche wird es zum Glück wieder angenehmer. ( Ich bin eh ein Herbstkind und mir sind kühlere Temperaturen lieber *schmunzel* )
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Sommertag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Claudia, dann werde ich gleich mal nachschauen. Anhand von Zeichnungen fällt mir die Bestimmung immer schwer.
      Ich fands gestern dennoch ganz angenehm, weil die Sonne ja nicht mehr wie im Hochsommer im Zenit steht, da läßt es sich aushalten, auch weil es ja nicht wochenlang heiß war. Sogar mein Mann fand die Wärme gestern einmal sehr willkommen. Abends darf es sich gern wieder abkühlen und das tat es über Nacht dann auch. Daher könnte es von mir aus gerne so bleiben. Aber ich habe gut reden, da ich ja keine Kreislaufprobleme habe. ;-)

      Ich war schon immer ein Sommerkind, in mir stecken eben südfranzösische Gene :-)
      Wie gut, daß der liebe Gott die Schöpfung so abwechslungsreich gestaltet hat, dann ist für jeden etwas dabei.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Toll, was in Deinem Garten so alles blüht, liebe Sara, vor allem die schönen Rosen und die Herbstanemonen. Ich freue mich, dass dieses Wetter für Dich gerade richtig ist und Du so sehr ins Schwärmen darüber kommst. Für mich ist es einfach zu heiß. Wenn ich meine Blumen mit der Gießkanne gieße, tropft mir der Schweiß aus dem Gesicht. Da halte ich mich dann lieber im Haus bei geöffneter Terrassentür auf. Einen schönen Tag und liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Edith, es blüht noch einiges, aber nicht mehr alles so üppig.
      Wegen der Temperaturen - wäre es im Juni/Juli, sähe das noch anders aus, aber jetzt, wo die Tage viel kürzer werden und die Sonne nicht mehr so hoch im Zenit steht, finde ich es wirklich erträglich, zumal es ja lange nicht so warm war. Aber wochenlange große Hitze wäre auch mir unangenehm, obwohl ich ein absolutes Sonnenkind bin. Aber keine, die in der Sonne bratet, das ist nicht nur ungesund sondern würde ich auch nicht vertragen, aber doch im Garten in den schattigeren Bereichen läßt es sich dann gut aushalten. Daher bevorzuge ich auch einen "Wald" oder Park als Garten ...
      So aber freue ich mich sehr, daß es jetzt noch einmal richtig schön warm wird, bevor der Sommer endgültig vorüber ist, denn sehr viel hatten wir in diesem Sommer leider nicht vom Sommer, wie ich es mir gewünscht hätte. Es war oft viel zu kühl für die Jahreszeit. Zum Glück wurde in der Natur für Abwechslung gesorgt, so kommt jeder einmal auf seine Kosten.

      Liebe Grüße
      Sara


      Löschen
  4. Liebe Sara,
    genieße noch die Sommertage in deinem wunderschönen Garten.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Nicole ... so gut es geht - trotz der Termine ... hätte mir den Sommer im Juni/Juli gewünscht, da ist oft mehr Zeit als jetzt.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Hallo Sara,
    tagsüber ist der Garten nicht besonders attraktiv, weil viele Pflanzen in der gleißenden Sonne ihre Blüten und Blätter schlapp hängen lassen. Sobald die Sonne weiterwandert, erholen sie sich wieder. Ohne tägliches Gießen geht es nicht.
    Wobei ich mit der Kanne nur die Topfpflanzen gieße und den restlichen Garten nur einmal die Woche gründlich mit dem Schlauch wässere. Klar, darf der Schlauch mit auf das Bild. Er gehört zum sommerlichen Ambiente dazu.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag die aktuellen Temperaturen auch. Du hast letztens nach den Gartenfotos gefragt. Das war der von unseren Nachbarn. Die sind da zu 2. gut beschäftigt mit den 1000 qm. Und due letzten 3 Wochen waren sie in Urlaub. Da gießt mein Dad. Morgens und abends ne Std. Dann noch unserer. Da ist er gut beschäftigt. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag die aktuellen Temperaturen auch. Du hast letztens nach den Gartenfotos gefragt. Das war der von unseren Nachbarn. Die sind da zu 2. gut beschäftigt mit den 1000 qm. Und due letzten 3 Wochen waren sie in Urlaub. Da gießt mein Dad. Morgens und abends ne Std. Dann noch unserer. Da ist er gut beschäftigt. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  8. schöne Bilder von deinem Garten..
    mir ist es auch zu heiß..
    34 Grad und heute nachmittag (ich war wallfahrten ;) ) waren es 41 Grad im Auto..
    in der Sonner wird man schier gegrillt ;)
    allerdings ist es morgens und abends ganz angenehm..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Waldgartenaufnahmen sind das mal wieder!
    Hach ja.... wegen mir könnte es auch noch so bleiben. Der Garten sehnt sich trotzdem nach Regen.
    Ich wünsch Dir einen schönen Sommer-Freitag, Sabine

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Rosen udn auch alles andere ... jaa, das geht halt nicht ohne viel wässern.
    meine Eltern hatten mal Hopfen im Garten - den haben wir auch ÜBERALL gefunden - weiß nicht, ob er unterirdisch weiterkriecht oder sich über Samen vermehrt, aber wenn du ihn einmal hast, wird es schwer, ihn wieder loszuwerden :)
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sara,
    der Sommer zeigt noch einmal seine ganze Kraft.
    Leider schwitzen wir auch ohne Sonne. Uns hat leider eine Sommergrippe erwischt und bis wir alle durch sind, ist vermutlich schon Herbst.Nein, so schlimm es Gott sei Dank nicht, nur lästig,weil immer ein paar fehlen, wenn wir das Wetter ausnützen.
    Ja, mein Schwiegerpapa war sehr krank, aber nun geht es wieder bergauf mit ihm. Leider musste er ein Bein opfern. Man weiß wirklich nicht, was das Leben für einen bestimmt hat.
    Dein Hopfen gefällt mir sehr, wo er doch so toll zum Dekorieren verwendet werden kann.
    Kann aber verstehen,dass es lästig ist ihn überall zu finden. Ein hartnäckiger Geselle! Danke für deinen lieben Besuch bei mir,ich freue mich immer sehr.
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und hab es fein,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Sara, vierlen Dank für deinen Besuch! Das ist ja ein wundervoller Garten! Hopfen haben wir auch, sogar sehr viel. Ich muss mal schauen, wie ich den verarbeiten kann. Der tut sehr gut. Danke für diesen schönen Ausflug in deinen Garten.
    Wünsche dir eine wunderschönen Sonntag
    liebe Grüße Angie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sara, bei uns herbstelt es schon bisschen länger, heute gab es sogar schon Nebel in der Früh. Zu Deiner Frage wegen der Mücken: wir haben sehr viele Gelsen! Am Abend kann man zum Teil nur mit Autan in den Garten raus. Tigermücken sind mir bislang noch nicht untergekommen, allerdings kann es gut sein, dass sie hier auch schon aktiv ist.

    Deine Blütenbilder sind herrlich! Hier blüht im Moment auch vieles.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥