Montag, 8. August 2016

Spätsommer!



Nach der Phänologie haben wir jetzt Spätsommer, entsprechend werde ich das Label ändern. Die Ebereschen tragen längst korallenrote Beeren und die ersten Augustäpfel haben wir auch schon gegessen . . .

Diese Aufnahmen entstanden am Wochenende in unserem Schulgarten bei allerschönstem Sommerwetter. Wie es der Zufall so wollte, trafen wir liebe Bekannte auf einer Veranstaltung und verbrachten noch einen schönen Tag miteinander. Nur logisch, daß ich an solchen Tagen keine  Zeit fürs Internet und sonstige Medien habe!  Doch der Herbst kommt schneller als wir denken und ehe wir es uns versehen, steht dann wieder der Winter vor der Tür - mit viel internetter Zeit (hoffentlich!).

Sämtliche Aufnahmen entstanden mit dem Smartphone, denn ich hatte - eigentlich - nicht vor, dort zu knipsen. ;-)










Groß war die Foto-Ausbeute nicht, denn wie unschwer zu erkennen, wurden die Bilder durch die Helligkeit völlig überzeichnet. Für diesen Post habe ich nur die Bilder verwendet, die so einigermaßen erträglich sind. Ich bin so frei, auch unperfekte in die Weiten des Webs zu beamen. Im Leben selbst ist auch nichts perfekt und auch das gehört zu einem Blog - wie mitten aus dem Leben . . .

Demnächst dann wieder Garten, denn dort hat sich Einiges getan . . .



Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    Du kennst anscheinend auch keinen Schlaf v o r Mitternacht!?!! Es ist jetzt kurz vor 2.00 Uhr und Dein Post wurde vor gerade mal 45 Sekunden eingestellt...Da treffen sich wohl 2 Nachteulen???
    Was den Spätsommer angeht, ich habe es auch schon bemerkt, dass wir einige Zeigerpflanzen dafür sehen können...man möchte es so gar nicht glauben...
    Aber mitten aus dem Leben, das nenne ich doch einmal ein supergute Einstellung! Wir sind so weit davon entfernt perfekt zu sein, wir müssen es nur erkennen! Von daher finde ich es richtig gut, dass Du auch einmal Bilde einstellst, die nicht unbedingt höchsten Ansprüchen genügen...sie vermitteln aber das Feeling und darum geht es doch letztendlich.
    Hab eine gute Zeit und alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muß ein Fehler von Blogger sein, liebe Heidi, denn dieser Post ging 23.04 h online! Das erkennst Du auch am dem Zeitstempel unterhalb dieses Posts. - Blogger zeigt die Posts in der Sidebar oder auch im Dashboard oftmals erst viel später an. Aber auch das ist immer noch viel zu spät ;-) Bei mir allerdings eher "unfreiwillig" und lebensbedingt, da wir viele Termine nicht anders legen können, ich zeitweilig lange unterwegs bin und dann überwiegend erst abends ins Internet komme. Unterwegs schaue ich niemals in Blogs, es sei denn vielleicht einmal auf Reisen.
      Ja, mein Blog ist kein Hochglanzmagazin und ich habe auch nicht den Anspruch, stets fotografisch perfekte Bilder oder märchenhafte Kunstobjekte in meinen Blog zu stellen. Dieser Blog soll einen Teil meines Lebens widerspiegeln und zu dem gehören eben auch ganz banale Handyfotos.
      Vielen lieben Dank für Deine positiven Zeilen und liebe Grüße in den Tag
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    danke für die herrlichen Bilder! Ich sehe das genauso,und ich zeige auch Bilder, die nicht perfekt sind. Genau so ist das Leben nämlich, weit weg von perfekt ...
    Ja, der Spätsommer und auhc der Herbst sind nciht mehr weit, denke ich ...es gibt schon einige Anzeichen zu verspüren und zu sehen ....
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, liebe Claudia! Ja, viele Blätter sind schon von einigen Bäumen gefallen, sicher auch durch Trockenheit - aber der Herbst kündigt sich eben auch schleichend an.

      Liebe Grüße, auch Dir noch einen schönen Tag
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara,
    ja,es hat sich schon was geändert. Von Nachbars Birke werden schon die goldenen Blätter zu uns herüber geweht,der Lichteinfall der Sonnenstrahlen wirkt anders...Das zeigen auch deine tollen Fotos.
    Und die Nächte sind bei uns schon merklich abgekühlt.
    Wünsche dir noch eine schöne Woche,
    alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Manuela. Ja, das Licht ist allerdings zum Fotografieren inzwischen besser (wenn es nicht gerade um Handyfoto geht). Bei uns ist es nachts nun auch sehr kühl. Ich hoffe aber noch einmal auf wärmere Tage, wir haben immerhin erst Mitte August, da kann noch was kommen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,
    ja auch bei uns kommt er früh, der Spätsommer :-) Genieß das weichere Licht, für Fotos ist es wunderschön- vielleicht ein kleiner Trost?

    Liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jo! Ein gewisser Trost auch, daß dies ein Jahr des Wachstums und der Vermehrung ist. Zumindest in unserer Region. So viele Ableger wie in diesem Jahr habe ich noch nie erlebt!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. oh jaa..
    man merkt die Vorboten des Herbstes..
    die abgeernteten Felder..
    die Stare auf den Stromleitungen..
    es riecht anders.. und es wird früher dunkel und später hell..
    aber diese Zeit hat ihren eigenen Reiz
    und hoffentlich bekommen wir auch noch einen schönen Altweibersommer ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstaunlich, liebe Roi, wo wir doch gerade mal denn 11. August haben!
      In manchen Jahren sah das doch deutlich anders aus mit Hitzewelle um gerade diese Zeit
      Genießen wir die schönen Tage, solange das noch möglich ist ... wenn es erst wieder früh dunkelt, habenwir nicht mehr viel vom Garten.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Hallo Sara,
    das Jahr hat doch erst angefangen und nun ist schon Spätsommer? Wo ist nur die Zeit geblieben?
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So kommt es mir auch vor, liebe Ingrid. Der Sommer war irgendwie reichlich kurz. In diesem Jahr ganz besonders. Nur gut, daß die Jahre unterschiedlich sind.
      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. Liebe Sara,
    danke für die schönen Bilder. Hier, auf der dänischen Insel ist es auch schon Spätsommer: windig, wolkig, hohe Wellen und ab und zu Sonnenstrahlen .
    Viele Grüße von Gisela von den Vorlesern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, daß es trotz der Entfernung dort genauso ist.
      Lieben Dank und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  8. Liebe Sarah,
    Schöne Bilder und es soll auch gar nicht immer so perfekt sein. Das ist alles so 'Fake' und ich mag es schon gar nicht!
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du schon recht, liebe Mariette und doch finde ich auch technisch anspruchsvolle Fotos sehr schön. Aber mein Blog ist nun mal mitten aus dem Leben und wie das Leben so spielt, ist nie alles perfekt - bis auf gewisse Ausnahmen, die von uns als solche empfunden werden. ;-) So gesehen darf sich das reale Leben auch in meinem Blog widerspiegeln. Den Besucherzahlen tut das keinerlei Abbruch, ganz im Gegenteil.

      Danke und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    2. Ja liebe Sara, das stimmt denn Google schaut auch durch. Viele die publizieren noch Bilder die gar nich 'persönliches' Eigentum sind! Ich kann es nicht leiden aber zu oft stößt man noch darauf.
      Liebe Grüße,
      Mariette

      Löschen
    3. Oops hatte Sarah mit eine 'h' hier oben... Aus versehen!

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥