Mittwoch, 5. Oktober 2016

Tagpfauenauge im Zimmer


Als ich im Garten  beschäftigt war und dabei die Terrassentür einen Spalt offen stehen ließ, muß unbemerkt das Tagpfauenauge hineingeschlüpft sein. Es verfing sich in unserer Gardine und ich habe es vorsichtig mit der Hand eingefangen und wieder an die frische Luft gesetzt.


Das Einfangen gestaltete sich gar nicht ganz so einfach, aber es gelang mir letztendlich doch und der hübsche Schmetterling gelangte völlig unbeschadet in die Freiheit zurück.