Sonntag, 2. Oktober 2016

Wo ist meine Blogroll hin?



Erst jetzt bemerke ich, daß meine Blogroll - genauer waren es (noch) drei - plötzlich verschwunden ist! Auch im Dashboard unter Layout ist da nichts mehr! Kein Gadget, welches auf meine Blogrolls hinweist. Wie konnte das nur passieren???

Der Screenshot oben zeigt zumindest noch einen Teil meiner ursprünglichen Blog-Roll mit der Überschrift "Garten-Blogs".

Oder hängt das mit den angekündigten Umstellungen bei Blogger bezüglich der Suchfunktion zusammen? Das Such-Gadget rechts in der Sidebar ist nun auch tatsächlich verschwunden!
Nur die Suchfunktion ganz oben links in der NavBar ist noch vorhanden.

Die Blogroll kriege ich ja NIE wieder zusammen. Mehr als ärgerlich!

Mit Erschrecken stelle ich des Weiteren fest, daß sämtliche anderen Linklisten nun auch einfach weg sind! Das darf doch nicht wahr sein! Lediglich die Wetter-Liste weiter unten in der Sidebar ist noch vorhanden. Unglaublich!!!

Im Blogger-Hilfeforum habe ich die Frage nach dem Verbleib auch gestellt. Leider sind dort keine Google-Profis aktiv - ich hätte lieber Informationen aus erster Hand von Google, wieso so etwas geschehen kann!!! Deshalb habe ich auch hier eine Anfrage gestartet. Es gibt schließlich Google translate ;-)

Nachtrag:
Damit ein solcher Verlust nicht noch einmal passiert, habe ich beschlossen, künftig nur noch die wenigen Blogs auf der Startsite dieses Blogs zu verlinken, mit denen ich regelmäßig kommuniziere.

In meinen 3 Blogrolls hatte ich eine ganze Menge mehr Blogs, die ich zwar auch immer wieder gern besuchte - aber Ihr wisst ja, der Tag hat nur 24 Stunden .... alle anderen Blogs werden  künftig dann nur noch in meiner Blog-Sammlung zu finden sein unter der Rubrik Garten-Blogs, so es sich dann um solche handelt.

Wer sich noch nicht wieder in meiner Blogroll findet, melde sich bitte bei mir!

Kommentare:

  1. Auch bei mir, liebe Sara, passieren in letzter Zeit seltsame Dinge, die mir fast die Lust am Bloggen nehmen. So wurde mein vorletzter Post schon wieder nirgendwo angezeigt. Und nicht nur das. Wenn ich eine EMail mit Fotos verschicke, sieht der Empfänger kein Bild und kann diese Fotos auch nicht öffnen. Ich bin ratlos.
    Ich dachte immer, dass ich mich an meinen Posts später, wenn ich keine Lust zu schreiben und fotografieren mehr habe, erfreuen und dort nachlesen kann, wie es einmal war. Seitdem mir mein Sohn sagte 'Google ist nur eine Schublade, die deine Sachen aufbewahrt; wenn die Schublade mal geschlossen wird, ist alles weg', habe ich Zweifel, ob sich die ganze Mühe und Arbeit überhaupt lohnt. Ja, ich dachte auch, dass sich andere daran erfreuen sollen, aber in erster Linie denke ich auch an mich.
    Trotzdem einen schönen Sonntag und liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      zumindest Deine Blogroll ist noch da - die Gadgets sind leider die teile, die in keiner anderen Datei gesichert werden und die dann unwiederbringlich verloren sind, wenn sie einmal weg sind. Daher sollte man sich jedes Gadget auf andere Weise kopieren, was ich leider auch versäumt hatte.

      Und Du bzw. Dein Sohn hat vollkommen recht. Nichts ist im Blog wirklich sicher. Darüber habe ich schon verschiedentlich in meinen Blogs berichtet. Ein alter Blog-Freund hatte das einst erlebt, als ein Blog-Dienst seinen Service quasi über Nacht und OHNE jegliche Vorankündigung schloss. Da er keine Sicherungskopie hatte, waren die Inhalte seines Blogs verloren.

      Ich überlege nun ernsthaft, mir eine eigene Domain zu mieten, dann bin ich auf der sicheren Seite, sicherer jedenfalls als hier - bei Google!

      Mir geht es nämlich auch so wie Dir - meine Blogs sind für mich auch Tagebuch, ein Stück gelebtes Leben. Und zu manchen Zeiten spaziere ich einfach gern einmal in die Vergangenheit zurück. Es wäre so schade, wenn das alles einfach so zerstört würde! Die xml-Datei sichere ich jedoch regelmäßig, sie enthält alle sonstigen Bloginhalte samt Kommentaren und bei Blogbooker kannst Du Dir Deinen Blog sogar als "Buch" - in PDF-Form herunterladen!
      https://www.blogbooker.com/

      Liebe Grüße und auch Dir einen schönen Sonntag
      Sara

      Löschen
  2. Hallo Sara,
    Ich hoffe, das gibt sich wieder! Muss gleich mal bei mir nachschauen ..
    viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate,
      soweit ich das sehe, ist Deine Blogroll noch vorhanden, wenn auch ohne Bilder, aber das wurde sicherlich von Dir so eingestellt.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Ist mir auch schon aufgefallen, da ich gerne über die Blogrolls meiner Lieblingsblogs in andere Blogs reinschaue.
    Hier wurde die Frage auch schon aufgegriffen: http://riedgarten.blogspot.de/
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen ♥♥lichen Dank, liebe Daniela! Ich habe dort gerade kommentiert. In anderen Blogs ist mir dieses Phänomen noch nicht aufgefallen. Es handelt sich bei mir ja nicht nur um meine Blogroll sondern auch um weitere Link-Gadgets. Das ist wirklich ärgerlich. Zum Glück gibt es aber die Wayback-Machine, wo ich ein Großteil wiederfinden konnte. Nur leider nicht die komplette Blogroll.
      Vermutlich mag Google zu viele Links nicht auf der Startsite - das hatte ich ja schon vor kurzem recherchiert, als ich ohnehin Überlegungen anstellte, an meinen Blogrolls etwas zu verändern. Jetzt ist Google mir - leider - zuvorgekommen .... denn dadurch habe ich praktisch alle Blogs, die ich verlinkt habe, verloren und muß sie mir mühsam zusammensuchen. Es waren auch noch etliche andere, also nicht nur die, die ich bei G+ verfolge bzw. über Blogger.

      Liebe Grüße und hab' noch einen schönen Sonntag! (hier scheint heute die Sonne ☼ ☼ ☼ wieder
      Sara

      Löschen
  4. Keine Ahnung. Die haben Dich wohl auf dem Kicker ;-) bei mir ist alles, wie es sein soll.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht beinahe so aus. ;-)
      Kann natürlich purer Zufall oder ein Fehler im Blogcode sein ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Hallo liebe Sara,

    ich finde diese Änderungen auch schade und wurde auf das Fehlen des Blogrolls in meinem Blog aufmerksam, da ein Blogger darüber schrieb. Es wurde bei Wartungsarbeiten scheinbar die Verknüpfung gekappt. Ich habe einfach wieder das Gadget neu eingefügt und jetzt sind die Posts mit Bild und Vorschau wieder sichtbar. Es hat also auch nichts mit der Anzahl der Blogs zu tun, sondern wirklich nur mit der Verknüpfung. Meine Linkliste zu Bestimmungsseiten muss ich noch einfügen, die fehlt noch. Ich finde es immer schön, wenn man seine "Stammblogs" besucht und dann dort im Blogroll etwas Interessantes entdeckt und folgen kann.
    Vielleicht hilft dir das weiter.
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Sara,

    ich finde diese Änderungen auch schade und wurde auf das Fehlen des Blogrolls in meinem Blog aufmerksam, da ein Blogger darüber schrieb. Es wurde bei Wartungsarbeiten scheinbar die Verknüpfung gekappt. Ich habe einfach wieder das Gadget neu eingefügt und jetzt sind die Posts mit Bild und Vorschau wieder sichtbar. Es hat also auch nichts mit der Anzahl der Blogs zu tun, sondern wirklich nur mit der Verknüpfung. Meine Linkliste zu Bestimmungsseiten muss ich noch einfügen, die fehlt noch. Ich finde es immer schön, wenn man seine "Stammblogs" besucht und dann dort im Blogroll etwas Interessantes entdeckt und folgen kann.
    Vielleicht hilft dir das weiter.
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann war es bei Dir also auch passiert! Und gerade erst schrieb ich ja noch darüber, daß ich meine Blogroll anders handhaben wollte. Ich hatte schon die Befürchtung, total unglaubwürdig zu wirken. ;-) Kurz darauf passierte dann dieses Malheur. Wirklich seltsam! Denn sonst habe ich noch nirgendwo weiter davon gehört, auch im Bloghilfe-Forum meldete sich bislang niemand.
      Dann sind also auch Deine anderen Linklisten-Gadgets weg, das ist mir ja leider auch passiert. Meine Links aus den Gadgets konnte ich glücklicherweise über die Wayback-Machine retten und habe sie nun hier eingefügt, denn sog. "Seiten" gehen nicht so leicht verloren. Nun muß ich nur noch die archive.org-Links herausnehmen, dazu war ich noch nicht gekommen. ;-)

      https://mein-waldgarten.blogspot.de/p/veranstaltungen.html

      Jetzt hatte ich mich ja auch entschlossen, zumindest eine Blogroll wieder in diesem Blog zu führen - alle anderen Blogs habe ich in diese Seite integriert, die sich übrigens auch am Ende meiner Blogroll befindet.

      http://herz-und-leben-blogliste.blogspot.de/

      Ich danke Dir sehr herzlich für diese Information, liebe Carola!

      Viele liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. Liebe Sara,
    ich hatte letzte Woche auch Probleme, das ist mir bei einem Besuch bei Eva aufgefallen, das bei mir nichts mehr so war wie es sein sollte.
    Das hatte ganz bestimmt mit irgendwelchen Wartungs- und Änderungsarbeiten bei google zu tun. Mir ist aufgefallen, das bei den Gadget's nicht Bearbeiten stand wie jetzt, sondern irgendein einglischer Ausdruck (welchen weiß ich nicht mehr) und dann kannst Du speichern wie Du lustig bist, das ist trotzdem alles weg.
    Ich hatte vorher einen Scrennshot gemacht so konnte ich meine Blogs wieder finden (zum Glück), mache es aber wie bei Dir, nur die, welche ich wirklich regelmäßig besuche, gerne lese oder tolle Aktionen für mich haben habe ich in meiner Blogroll.
    Eine eigene Domain? Das hört sich ja toll an, aber ich wüsste gar nicht wie das so richtig funktioniert :))
    Aber Du würdest uns ja auf dem Laufenden halten!
    Noch einen schönen Feiertag und liebe Grüße sendet Dir
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja interessant, liebe Kirsi. Das hatte ich zwar nicht mitgekriegt, aber ganz plötzlich waren meine 3 Blogrolls wie auch die Link-Gadgets einfach weg. Spurlos verschwunden! ;-) Nun habe ich dank der Wayback Machine in Archive.org meine Links wiedergefunden. Puhh!
      Du kannst Deinen Blog mittels PDF abspeichern, dann sind die Links sogar anklickbar. Denn per Screenshot sieht man ja nur den Blogtitel, nicht jedoch die Blog-url und die unterscheiden sich mitunter doch erheblich. Im Firefox kannst Du kostenlose PDF-AddOns integrieren, das klappt hervorragend!

      Das mit der eigenen Domain ist es gar nicht schwer. Man sucht sich einen guten Anbieter und denkt sich einen Domain-Namen (url) aus. Am besten so, wie der Bloh eh schon heißt, damit man auch künftig gefunden wird.
      Eine eigene Domain klappt zwar auch mit Blogger, aber dann ist man dennoch weiterhin von Google abhängig. Wordpress ist das bessere System - die meisten Blogs weltweit laufen auf Wordpress. Damit hat man auch wesentlich mehr Möglichkeiten und auch mehr Unabhängigkeit. Allein schon das automatische Pingback ist klasse. Wenn ich bspw. hier im Blog Bezug auf Deinen Blog nehme, kann man es so einstellen, daß meine Bezugnahme bei Dir in den Kommentaren als sog. Pingback erscheint. Dann siehst Du gleich, wer alles auf Deinen Post verlinkt hat. Das geht hier bei Blogger leider nicht. Natürlich kann man das auch abschalten, wenn man es nicht möchte!

      Bei mir waren es bisher Zeitgründe, die verhinderten, dass ich mit dem Blog auf eine eigene Domain zog. Doch das wird noch kommen.

      Wordpress kann man sich von https://de.wordpress.org/ kostenlos herunterladen und zunächst am heimischen Rechner einrichten, bevor das Ganze dann auf den eigenen Webspace (eigene Domain) hochgeladen wird. Also für die eigene Domain braucht man dann auch eigenen Webspace, einen Speicherplatz für den Blog wie auch die Bilder und dafür zahlt man monatlich eine Miete. Eigentlich gar nicht so schwer ... wenn man es einmal ausprobiert hat. Am besten erst einmal einen Wordpress-Blog von Wordpress.com ausprobieren, dann kennt man schon einmal den Umgang mit dieser Art des Blogystems. Doch mit dem freien Wordpress hat man ja wesentlich mehr Möglichkeiten. https://de.wordpress.com/ ist sehr beschränkt, wenn es sich um das kostenlose Wordpress handelt. Denn auch da gibt es eine Bezahlvariante, die ist aber richtig teuer! ;-) Zusätzlich zur eigenen Domain, soweit ich weiß ...

      Liebe Grüße, eine schöne neue Woche
      Sara

      Löschen
  8. Liebe Sara,
    Deine Tipps sind einfach immer wieder unersetzlich! Vielen Dank!
    Bei mir ist das noch nicht passiert und vorsichtshalber mache ich jetzt oft einen Sicherung. Ich hoffe, das wirkt dann!

    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Renate, ich fühle mich geehrt! Leider mußte ich auch erst mit diesen Problemen konfrontiert werden, um jetzt endlich auch eine Sicherung meiner Blogrolls anzulegen, auch von meiner sog. Blogsammlung, wovon ich ein PDF gespeichert habe - wobei ich vorher jedes Blogroll auf die volle Länge einstellte (denn sonst sind nur 5 Blogs sichtbar!)

      Alles andere ist ja in der xml-Datei. Wenn Du diese regelmäßig sicherst, bist Du auf der sicheren Seite.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  9. Liebe Sara,

    es hat wohl einige Veränderungen gegeben, ich habe mich auch schon sehr geärgert. Merkwürdigerweise ist bei meinem Gartenblog noch alles vorhanden, bei meinem kreativen Blog sind aber alle Listen verschwunden.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe sara
    das sind ja wirklich unangenehme Neuigkeiten, zu ärgerlich zumal ja nicht Jeder so die Ahnung hat wie vieles funktioniert, eine richtige Hilfe sind die Hilfeseiten von Google bzw.Blogger.com auch nicht wie ich sah, vieles auch in englischen Kurzbegriffen vor denen ich immer wieder wie ein depp dastehe und nicht weiter weiß.
    erst vor wenigen Tagen schrieb ich ja selbst über google..
    das macht (auch mit den seiten der Blogger) was es will
    ändert, stellt neu zusammen, entscheidet was gesehen wird und was nicht..
    "Sicherungen "anlegen das gelingt auch aus Unkenntnis nicht jedem gerade mit + in den Blogs...
    deine Tipps dazu sind ausgesprochen hilfreich...
    dankeschön..
    und herzlichst Angel...

    AntwortenLöschen
  11. Danke Dir für die hilfreichen Infos in Deinem Kommentar, liebe Sara.
    Nun habe ich alles zu dem Blogroll-Thema durchgelesen und finde es toll, dass Du über die Blogger-Probleme schreibst ;-))) So kann man sich gut absichern.
    Liebe Abendgrüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥