Freitag, 20. Januar 2017

Winterbilder


Ob noch viel mehr Winter kommt, wissen wir nicht, doch diese Bilder sind das, was sich an Winter in unserer Gegend tat. Hier lag nur kurzzeitig einmal Schnee, der sehr schnell wieder wegschmolz. An jenem Tag, von dem die heutigen Bilder stammen, sah die Welt frühmorgens wie verzaubert aus. Und so ergriff ich die Gelegenheit sofort beim Schopf und machte mich auf den Weg in die angrenzenden Felder. Auf Instagram habe ich schon wenige Bilder davon geteilt und alle, die (noch) nicht auf Instagram sind, möchte ich ebenfalls daran teilhaben lassen.


Märchenhafte Gebilde, die sonst - unscheinbar - am Feldrand stehen - der Rauhreif verzauberte sie mit seinem eisigem Hauch.



Wenn ich auch absolut kein Winterkind bin, so mag ich diese herrliche weiße Welt doch gern anschauen und kann sie in solchen Augenblicken durchaus genießen.  Allerdings macht mir nur trockene Kälte Freude - nasse Kälte ist ganz grauslig, denn diese ist gefühlt immer wesentlich kälter. Lieber sind mir -20 Grad Celsius, da trockene Kälte viel angenehmer zu ertragen ist.

Doch jetzt lasse ich einfach die Bilder sprechen . . .


















Am interessantesten fand ich das Sonnenblumenfeld, das ich so gar nicht erwartet hatte . . .  das sind diese kleinen Entdeckungen, die das Herz erfreuen . . .


Ebenso die roten schrumpeligen Hagebutten, die fast wie diese Color-Key-Aufnahmen wirkten.


Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!
Bei uns ist es schneefrei und die Temperaturen bewegen sich um den Nullpunkt.Bestes Wanderwetter also!

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    danke für die herrlichen Winterlbider!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und ein wundervolles, gemütliches Winterwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,liebe Claudia!
      Ich komme erst heute zum Antworten. Die Gründe habe ich auch in meinem anderen Blog beschrieben.
      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    das sind ganz zauberhafte Bilder, die doch deutlich zeigen, dass auch der Winter seine wundervollen Seiten hat. Schnee liegt bei Euch ja nun wirklich nicht viel. Ich empfinde es immer als gemein, wenn der ganze Schnee, der gefallen war, kurz vor der Kälteperiode nocht mal eben schnell weg schmilzt, war bei uns dieses Mal nicht der Fall. Glück gehabt.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieber Wolfgang! Solche Bilder liebe ich auch! :-)
      Bei uns liegt meistens nie viel oder sehr lange Schnee. Ausnahmen waren insbesondere die Winter 1978 auf 1979 sowie 2010! Da hatten wir auch extrem lange Eiszapfen. So etwas habe ich noch nie hier bei uns gesehen! Meterlang!
      Hier ist es nun sehr sonnig, es sieht fast nach Frühling aus und ich werde mal in den Garten gucken. Zum Glück kann ich die Treppe schon wieder hinunter. ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. liebe sara, hab mir eben deine zauberhaften Winterbilder des Alltags angesehen, zum Träumen schön, man soll nicht meinen wie wunderschön doch so ein verzuckerter wwie mit Puderzucker überstäubter Strauch, eine Wiese ein Feldrand aussieht..und die Pfützen erst, Schönheit pur wenn sich das Eis spiegelt.
    Ja, es lohnt sich durchaus wenn man - dick eingepackt in die Kälte hinausgeht - solche Bilder zu knipsen, aber immer aufpassen dass die Camera nicht danei einfriert...

    Hier liegt noch viel, viel Schnee, taut wegen der Höh natürlich auch nicht und so bleibt die geschlossene Schneedecke die hier liegt uns wohl noch lange erhalten..
    die temperaturen ? - 10 ° und nachts noch viel mehr, ....die Rehe haben kein Futter mehr und kommen aus dem Wald um meinen Tannenbaum anzuknabbern, also muss die untere Jagdbehörde her und den Notstand ausrufen! Da bin ich dran und hab noch etliche Telefonate vor mir..
    alle scauen hin, keiner denkt nach, alle schauen wieder weg weil es unbequem ist - sich zu kümmern! So nennt sich Jagd,Tier und Naturschutz heute...
    dir einen schönen Wintertag... herzlichst Angel...(ich muss weg, mich kümmern - auch wenn ich nur eine "zugereiste " bin!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Angel! :-)
      Ich mag solche Anblicke auch sehr und gehe, wann immer ich das einrichten kann, dann hinaus und fotografiere es. Doch jetzt lacht die Sonne vom Himmel fast wie im Frühling. Ich kann mir kaum vorstellen, daß da noch groß was an Winter kommt. Werde gleich mal hinausgehen, Schneeglöckchen gucken ...
      Zum Glück geht das schon wieder, denn zunächst kam ich die Treppe nicht mehr hinunter. ;-)

      Wo man gerade wohnt .... bei uns im Flachland ist sehr selten einmal so viel und lange Schnee!
      Das sind bei Dir dann wieder ganz andere Probleme! Ich wünsche Dir viel Glück!

      Liebe Grüße auch hier
      Sara

      Löschen
  4. Das sind wirklich herrliche Bilder. Bei uns ist es kalt und es liegt viel Schnee. Eigentlich eine tolle Kombination.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kathrin! Bei uns ist es heute schön sonnig, fast wie im Frühling, keinerlei Schnee!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Liebe Sara,
    sehr schön deine Bilder, da machen sogar Schnee und Eis Spaß. Ich bin nicht so ein großer Winterfreund, aber den Wechsel der Jahreszeiten finde ich schön, und da gehört natürlich auch der Winter dazu.
    Liebe Grüße von den Vorlesern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ich auch nicht, aber solche Anblicke sind dennoch faszinierend! :-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Liebe Sara,
    "Verzuckerte" Natur - ein wundervolles, ja märchenhaftes Schaustück!
    Ich denke, dann können ALLE dem Winter etwas abgewinnen..., denn dem kann man sich kaum entziehen!?!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, solche Ansichten mag ich sehr gern! Nur die Kälte, insbesondere die feuchte Kälte so gar nicht!

      Liebe Grüße
      Sara, die derzeit etwas lahmgelegt ist ...

      Löschen
  7. Liebe Sara,
    das ist ja eine zauberhafte Eiswelt. Ich finde das sooo schön, wenn das passiert.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war in diesem Jahr bei uns sehr selten und dann versuche ich auch, gleich hinauszugehen, wenn es denn zeitlich passt und das fotografisch festzuhalten. :-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  8. Liebe Sara,
    das sieht herrlich aus, wenn der Frost die Natur so verwandelt...wir haben im Moment beides, Eis und Schnee. Der Schnee taut nur sehr langsam bei den frostigen Temperaturen unter -10 Grad, aber die Tage sind sehr sonnig und so wird es langsam auch immer weniger.
    Liebe Grüße,
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sara,
    ich genieße Deine frostigen Aufnahmen, da haben die Engel mit Puderzucker gestreut ;-))) Hier taut es und es sieht schmutzig und grau aus, leider, so bleibe ich noch ein bisschen hier und genieße weiter...
    Ich war der Meinung dass ich Dich schon *verfolge*, aber ich lese folgen...nanu...mit einem Klick bin ich dabei ;-))), ebenso bei Google+, nur da sehe ich mein Konterfei leider nicht...
    Ich glaube, durch die Verknüpfung zu Google+ bin ich jetzt auch ein noreply-comment@blogger.com ;-(

    Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Stimmt, wenn ich in letzter Zeit Richtung Osten fahre, sah es oftmals viel idyllischer und weiß überhaucht an den Straßenrändern aus. Bei uns gab es nur einen einzigen feucht-kalten nebligen Morgen, der stimmungsmäßig an Deine eingefangenen Bilder heranreichen kann. Aber der Winter hat ja noch ein paar Tage …
    Liebe Grüße von Silke, die im Moment leider mal wieder anderweitig beschäftigt ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gab es seitdem auch eine solche Stimmung nicht mehr. Die Bäume waren zwar noch einmal und auch nur teilweise weiß überhaucht und das sogar bei uns hier draußen. Am Boden war fast gar nichts, also auch keine überzuckerten Gräser oder so.
      Im Augenblick scheint die Sonne ja schon ganz schön. Nur gut, daß ich schon mal wieder auf die Terrasse gehen kann, denn seit wenigen Tagen laboriere ich an einem Hexenschuss. ;-) Dazu ist meine PC-Brille noch auf den Boden gefallen und zerbrochen ... und mit der Gleitsichtbrille funktioniert das dann doch nicht so ideal. Daher kam auch ich noch nicht weiter zum Stöbern und ob es überhaupt etwas Neues gibt. Sondern habe mich erstmal aufs Handy und Instagram verlegt, das damit ja relativ einfach geht.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  11. Liebe Sara,
    Du hast recht, diese weiße Winterlandschaft sieht wunderschön aus!
    Dennoch freue ich mich sehr auf den hoffentlich bald nahenden Frühling!
    Viele liebe Grüße, Gute Besserung und einen guten Start in die neue Gartensaison
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns war gestern (Samstag!) Frühling :-) Jedenfalls war es sehr schön. Sonntag dann wieder regnerisch und grau. Ich hoffe, es geht aber mit dem schönen Wetter bald weiter.
      Lieben Dank und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  12. Liebe Sara,
    immer noch lahmgelegt?...oder geht es Dir mittlerweile wieder etwas besser?
    Ich wünsche es Dir sehr!
    Alles Liebe und fühle Dich einfach einmal herzlich umarmt
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja witzig, liebe Heidi, kann das sein, daß Du am 28. Januar hier kommentiert hast? Denn ich habe ja immer nachgeschaut und die kommentare freigeschaltet. Irgendwas scheint mit dem Datum nicht zu stimmen, wir haben heute den 6. Februar! ;-) Schon seltsam! Vorhin habe ich gerade bei Dir kommentiert und mich damit wieder weitgehend zurückgemeldet. :-) Mich hinderte zum Schluß vor allem die kaputte PC-Brille.
      Danke für Deine liebe Sorge und mit lieben Grüßen
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥