Im Zuge der neuen DSGVO muß außerdem jeder Blogpost mit MarkenNennung oder Verlinkung als WERBUNG gekennzeichnet werden. Über Werbung in meinem Blog bitte hier informieren!

Donnerstag, 1. Mai 1997

Ein weiterer Garten, den wir bewohnten



unser Garten rechts im Bild!

Auch einer unserer Gärten .... 

Hier waren wir gerade eingezogen und der Garten war noch nicht sehr bewachsen .... die noch in den Garten zu  pflanzenden Gewächse standen noch zu einem guten Teil auf der Terrasse in großen Töpfen.

Rechts im oberen Bild ist der Apfelbaum 'Minister Hammerstein' zu erkennen, er war zu dem Zeitpunkt noch relativ klein - ein häufig umgezogener Baum. :-) Doch wer gibt schon den Erben eines Baumes aus dem Garten seiner eigenen Großmutter fort??? Und auch der kleine weiße Flieder stand schon in diesem Garten, allerdings blüht er dort auch wirklich sehr schön. Im Waldgarten wollte er dann gar nicht mehr blühen ... erst im jetzigen Garten wieder .... nur 2015 setzte er mit der Blüte aus.

Zu der Zeit hatten wir noch diese hässlichen weißen Plastik-Gartenmöbel. Nie wieder!!!


Und vieles wurde noch durch die Kinder geprägt ... so standen zum Beispiel ihre Fahrräder häufig oder achtlos im Garten, und für das Wegräumen des Gartenschlauches blieb effektiv keine Zeit.
Natursteine säumten zu der Zeit noch unsere Beetränder.


Fonts Jester

Ungeschmninkt zeige ich unsere Terrasse so wie sie anfangs dort war ... die Kinder-Utensilien prägten das Leben und das Erscheinungsbild. Das kann, darf und soll man ruhig zeigen!
Schön und romantisch geht anders und das kam auch erst später ...
Diese nüchternen Neubauten mit ihren akkuraten Fliesen habe ich noch nie gern gemacht, es war eine Zweckentscheidung, dort hinzuziehen ...



Wellensittich 'Nora' soll hier auch nicht fehlen  - das Haustier eines meiner Kinder ... ein anderes besaß Fische ... so ganz haustierlos waren wir früher also nie ...


6 1/2 Jahre sollten wir es dort aushalten .... dann war wieder was anderes dran ...